1. News für die Generation Y: Springer Akademie versucht sich mit Nachrichtenkanal „shotty“ bei WhatsApp

    Profile bei Snapchat, Instagram, Bots bei Facebook: Nach wie vor befinden sich Medienhäuser auf der Suche nach geeigneten Wegen und Formaten, um ihre Inhalte zu jungen Nutzern zu bringen. Die Axel Springer Akademie versucht sich nun an einem für digitale Verhältnisse fast schon klassischem Vertriebsweg: WhatsApp. Die Journalistenschüler versuchen, den Messenger nicht nur als Vertriebsweg zu nutzen, sondern den Kanal zur News-Plattform zu machen.