1. Streit um „Black Widow“: Scarlett Johansson und Disney einigen sich

    Hollywood-Star Scarlett Johansson und Disney haben US-Medienberichten zufolge ihren Rechtsstreit um den neuen Marvel-Film „Black Widow“ beigelegt. Details aus dem Vergleich vom Donnerstag wurden zunächst nicht bekannt. Johansson hatte vor rund zwei Monaten vor einem Gericht in Los Angeles eine Klage gegen den US-Unterhaltungsriesen wegen Vertragsbruchs eingereicht.

  2. Disney will außergerichtliche Einigung mit Scarlett Johansson

    Im Rechtsstreit wegen Vertragsbruchs hat Disney „Black Widow“-Hauptdarstellerin Scarlett Johansson einen außergerichtlichen Vergleich nahe gelegt. Deren Anwalt lehnt den aber ab.