1. TV-Jahr 2019: Drei Münster-„Tatorte“ an der Spitze der Quotencharts, neue Rekorde für Nitro, Sat.1 Gold, RTLplus, ZDFinfo, kabel eins Doku und TLC

    In einem Jahr ohne Fußball-WM oder -EM hieß das populärste TV-Programm „Tatort“: Drei Fälle aus Münster mit Thiel und Boerne finden sich an der Spitze der Quotencharts. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann hingegen das EM-Qualifikationsspiel Niederlande-Deutschland vor der Handball-WM. Top-Sender bleiben das ZDF und RTL, neue Marktanteilsrekorde gab es für eine Reihe von kleineren Sendern, die damit immer weniger klein werden.

  2. ProSiebenSat.1

    „Queen of Drags“, „Big Brother“ und die Rugby-WM: die TV-Neuheiten von ProSiebenSat.1 für 2019/20

    Am Mittwoch und Donnerstag stellen die großen deutschen TV-Sender bei den Screenforce Days in Köln ihre neuen Programme für die Saison 2019/20 vor. ProSieben will mit mehr eigenproduzierten Shows, Filmen und Serien punkten, Sat.1 mit einem „Big Brother“-Comeback und „Deutschlands größter Musik-Mitmachshow“, ProSieben Maxx mit noch mehr Football und der Rugby-WM.

  3. TV-Monat Mai: DFB-Pokal und „Song Contest“ holen beste Quoten, Sat.1 Gold, One, Comedy Central und TNT Comedy mit neuen Rekorden

    Öffentlich-rechtliche Programme haben im Mai die besten Zuschauerzahlen erzielt. Das DFB-Pokal-Finale gewann den Monat mit fast 10 Mio. Zuschauern, der „Eurovision Song Contest“ hatte im jungen Publikum die Nase vorn. Die meistgesehenen Sender bleiben ZDF und Das Erste, bei den 14- bis 49-Jährigen RTL. Weiter hinten gab es diverse Alltime-Rekorde.

  4. Tag 2 der Screenforce-Days im MEEDIA-Check: Klaas unterhält am besten, Sport1 ist am lautesten

    Der Abschlusstag der Screenforce Days 2018 bescherte dem Fachpublikum eine große Bandbreite an Screenings: von der ProSiebenSat.1-Power mit einer genialen Showeinlage von Klaas Heufer-Umlauf über die Seriösität der ARD bis zum lauten Sport1, den großen Disney-Marken und dem Charme des Mini-Senders Servus TV.

  5. TV-Monat Mai: Das Erste, RTL und Vox klar unter Normalniveau, Rekorde für Sat.1 Gold, ZDFinfo und RTLplus

    Die großen TV-Sender verloren im Mai Marktanteile: Unter den fünf großen Kanälen lag im Gesamtpublikum einzig Sat.1 über seinen Normalniveau. Ihr Soll besonders deutlich verfehlt haben hingegen Das Erste, RTL und Vox. Auch das ZDF, das erneut die Nummer 1 bleibt, erreichte seinen 12-Monats-Durchschnitt nicht. Rekorde gab es dafür für eine Reihe kleinerer Sender.

  6. P7S1 verzichtet auf Chefs bei kleineren Sendern – ProSieben Maxx- und K1-Doku-Chefs verlassen das Unternehmen

    ProSiebenSat.1 will seine Kernmarken schärfen und künftig in „Brand Familys“ arbeiten. Im Rahmen der Umstrukturierung fallen die Senderchef-Posten der kleineren P7S1-Sender weg – einzig Sixx bildet die Ausnahme der Regel. René Carl und Thorsten Pütsch, die beiden Senderchefs von ProSieben Maxx und Kabel Eins Doku, verlassen das Unternehmen.

  7. Neue ProSiebenSat.1-Apps: TV-Programm lässt sich nun kostenlos streamen

    Die Zuschauer können das TV-Programm der ProSiebenSat.1-Gruppe (P7S1) ab sofort live und kostenlos per App ansehen. Das gab P7S1 in einer Mitteilung bekannt. Mit eigenen TV-Apps für jeden Sender soll das Fernsehprogramm ab sofort auf jedem Smartphone oder Tablet live abrufbar sein – jederzeit und kostenfrei. Damit verabschieden sich die Münchner – zumindest ein Stück weit – von ihrer bisherigen Strategie, alle Inhalte in einer Gruppen-App zu bündeln.

  8. Mehr von Joko & Klaas, Schweighöfer jagt „Jack the Ripper“: P7S1 stellt Programm 2016/17 vor

    Wie jedes Jahr laden die Sender der ProSiebenSat.1-Familie nach Hamburg, um ihr Programm für die kommende TV-Saison vorzustellen. Das Programm-Paket für 2016/2017 ist üppig: Für Joko & Klaas ist eine neue Show und der erste Live-Auftritt geplant (PRO 7), mit dem Horror-Thriller „Jack the Ripper“ produziert Matthias Schweighöfer erstmals fürs Fernsehen (Sat.1), und kabel eins fährt eine Kochshow in Kooperation mit der BBC auf.

  9. ProSiebenSat.1 stellt neues Programm vor: Catterfeld bei „The Voice“, Sat.1 Gold bringt „Herzblatt“ zurück

    In einem dreieinviertel Stunden langen „Summer Screening“ stellten die Sender der ProSiebenSat.1-Familie am Dienstag in Düsseldorf ihr Programm für die kommende TV-Saison vor. Echte Highlights und Neuigkeiten gab es wenige. Yvonne Catterfeld wird Coach bei „The Voice of Germany“, Sat.1 Gold bringt das „Herzblatt“ zurück und sixx schickt ihre Sex-Frau Paula Lambert in die Prime Time.

  10. TV-Saison 2015/2016: Sat.1 setzt auf deutsche Serien, Uli Hoeneß und „Promi Big Brother“

    Wenn bei Sat.1 eines schon Tradition hat, dann sind es die guten Vorsätze zu Beginn jeder neuen TV-Saison, wieder an alte Glanzzeiten anknüpfen zu wollen. Mit dem neuen Programm, einer frischen täglichen Vorabendserie, neuen Prime-Time-Serien und großen TV-Events könnte das diesmal tatsächlich gelingen.