1. Relevanz, Haltung, Information: Wie sich RTL, ProSieben & Co. positionieren wollen

    2020 gab es keine Screenforce Days, dieses Jahr fand das Branchen-Event digital und über vier Tage statt. Allen voran die großen Medienhäuser haben erneut unterstrichen, in welche Richtung es für sie geht. Im Fokus: Haltung und Relevanz.

  2. Happy End bei Ikke Hüftgold und Imago TV

    Der Schlagersänger Ikke Hüftgold erhob schwere Vorwürfe gegen Sat.1 und der Produktionsfirma Imago TV. Sie würden „Quotenjagd auf dem Rücken missbrauchter Kinder“ machen. Jetzt verkündet Hüftgold ein „Happy End“.

  3. ProSieben top, Sat.1 flop: Daniel Rosemanns Kreuz mit dem Ball

    Während sich ProSieben gerade erfolgreich neu erfindet, ist Sat.1 eine große Baustelle. Mal wieder. ProSieben-Chef Daniel Rosemann zeichnet nun für beide Sender verantwortlich – und muss Sat.1 eine Qualitätsoffensive verpassen. Kein leichter Job.

  4. Sat.1 arbeitet an Reality-Format „Das große Promi-Büßen“

    Sat.1 will auch unter dem neuen Chef Daniel Rosemann will auf das Reality-Genre setzen. Nun berichtet die „Bild“, dass der Sender ein neues Format mit dem Arbeitstitel „Das große Promi-Büßen“ produziert. Dort sollen Prominente in einem Zeltlager in den Bergen untergebracht sein.

  5. Sat.1 stampft „Promis unter Palmen“ ganz ein

    Bereits die beiden ersten Staffel von „Promis unter Palmen“ sorgten für Shitstorms. Sat.1 zieht seine Schlüsse daraus und gibt bekannt: Eine weitere Staffel wird es nicht geben.

  6. Rainer Beaujean über P7S1-Entwicklung: „Wir müssen die Treppe nehmen“

    Zum zweiten Mal hat die ProSiebenSat.1 Media SE ihre Hauptversammlung als Online-Veranstaltung abgehalten. Aufsichtsratschef Werner Brandt gendert jetzt mit Lücke – und Vorstandssprecher Rainer Beaujean will „Verantwortung übernehmen“.

  7. ProSieben und Sat.1 starten neue Formate zur Bundestagswahl

    Die Kanzerkandidaten-Interviews sind geführt, nun stellen ProSieben und Sat.1 zwei weitere neue Formate zur Bundestagswahl 2021 vor: eine Bundestagswahl-Show (ProSieben) und einen Schülerdialog (Sat.1).

  8. Sat.1-Reihe ‚Plötzlich arm, plötzlich reich‘ abgesetzt

    Nach dem Wirbel um die Sat.1-Reihe „Plötzlich arm, plötzlich reich“ hat der Sender das Reality-Format abgesetzt. Die Sendung sei mit „sofortiger Wirkung“ beendet, teilte Sat.1 auf Twitter mit – und räumte ein, dass bei einer Folge der Reihe „Fehler passiert“ seien.

  9. Ikke Hüftgold erstattet Anzeige gegen Sat.1 und Produktionsfirma

    Der Stimmungssänger Ikke Hüftgold (bürgerlich: Matthias Distel) hat seine Ankündigung wahrgemacht und laut „Spiegel“ Strafanzeige gegen Sat.1 und die Produktionsfirma Imago TV gestellt. Distel wirft Sender und Produzenten vor, beim Dreh zur Reality-Reihe „Plötzlich arm, plötzlich reich“ das Kindeswohl missachtet zu haben.

  10. Senderchef Daniel Rosemann setzt bei Sat.1 auf eingespieltes Team

    „Zwei Sender aus einer Hand. Zwei Sender mit einem Führungsteam“ – der ProSieben-Chef und neue Sat.1-Chef Daniel Rosemann hat sein Team vorgestellt. Um den angekündigten Neuanfang bei Sat.1 in Gang zu bringen, setzt der 41-Jährige auf vertraute Gesichter.