1. ORF droht mit Sammelklage und Volksbegehren gegen Rundfunkgebühren neues Unheil

    Ein Volksbegehren gegen die Rundfunkgebühren in Österreich hat mit 320.000 Unterzeichnern die erste Schwelle auf Anhieb genommen. Ein Prozessfinanzier strengt eine Sammelklage auf Rückzahlung der Umsatzsteuer an. Sowohl der ORF und die österreichische Regierung bestreiten den Anspruch. Gleichzeitig droht ein Volksbegehren gegen die Rundfunkgebühren.

  2. Nach dem Smartphone-Debakel: US-Käufer strengen Note-7-Sammelklage gegen Samsung an

    Nach Samsungs Debakel mit dem Pannen-Smartphone Galaxy Note 7, das nun komplett vom Markt genommen worden ist, wollen US-Verbraucher eine Sammelklage gegen den Technik-Konzern auf die Beine stellen. Dabei geht es derzeit noch nicht einmal direkt um die Feuergefahr, die von dem Gerät ausging.

  3. Klage 2.0: Datenschützer rufen zur Sammelklage via Web-App gegen Facebook auf

    Max Schrems ist wieder da: Der Wiener Jurist und Datenschützer, der seit Jahren Facebook mit seinen Befindlichkeiten auf die Nerven geht, ruft zu einer Sammelklage gegen das Social Network auf. Sein Ziel: Druck ausüben, damit Internetgiganten wie Facebook in Sachen Datenschutz nicht mehr willkürlich machen können, was sie wollen. Mitmachen kann jeder erwachsene Facebook-Teilnehmer außerhalb der USA und Kanada.