1. Desaströser Start für „Jung, weiblich, Boss“: Nur 310.000 wollen neue Gründershow mit Jette Joop sehen

    Jette Joop macht es wie Maschmeyer und nicht wie der Quoten-Renner “die Höhle der Löwen”. Wie bereits die Solo-Show des AWD-Gründers floppte nun auch das neue Gründer-Format „Jung, weiblich, Boss“ mit Joop. Nur 240.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren alt schaltet die RTL II-Sendung ein.

  2. InTouch bekommt TV-Ableger: Bauer Verlag will Marke und Auflage des Promi-Titels pushen

    Von Spiegel, Focus bis Geo – viele Medienhäuser peppen ihre Printtitel mit TV-Ablegern weiter auf. Jetzt beschreitet die Bauer Media Group mit ihrem Promi-Magazin InTouch einen ähnlichen Weg. Das Medienhaus startet für den Titel ein eigenes TV-Format auf RTL II. Damit dürfte der Verlag auch versuchen, die Auflage der Zeitschrift zu beflügeln. Sie hatte zuletzt Federn gelassen.