1. ZDF triumphiert dank „Wetten, dass..?“, Bild-Marktanteil bleibt peinlich

    So eng wie seit seit über sieben Jahren nicht mehr ging es im November zwischen RTL und ProSieben zu: Marktführer RTL gewann den Monat bei den 14- bis 49-Jährigen mit 10,0 Prozent und damit nur 0,3 Punkte vor ProSieben. Der große Gewinner des Monats: das ZDF – auch wegen des großen November-Triumphs „Wetten, dass..?“.

  2. „Menschen, Bilder, Emotionen“ ab 2022 ohne Günther Jauch

    Nach einem Vierteljahrhundert ist Schluss: Günther Jauch wird in diesem Jahr zum letzten Mal den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ moderieren. Das verkündete der 65-Jährige selbst in einem Programmtrailer. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

  3. Emotionen Aufmacher

    RTL und OMD feiern das Comeback des emotionalen Targetings

    RTL spielt künftig dann Werbung aus, wenn es auf dem Bildschirm besonders gefühlvoll zugeht. Die Künstliche Intelligenz misst nicht die Reaktion der Zuschauer, sondern das Verhalten der Schauspieler.

  4. RTL will Dschungelcamp weiterhin in Südafrika produzieren

    RTL könnte erneut Probleme bei der Produktion seiner Vorzeigeshow Dschungelcamp bekommen. Am Drehort Südafrika breitet sich eine gefährliche neue Corona-Variante aus. Die Kölner signalisieren allerdings, dass es bisher keine Planänderung gibt.

  5. RTL gründet neue Show-Unit

    RTL gründet zum Jahresstart 2022 eine Unit zur Entwicklung neuer Programmideen im Unterhaltungs- und Show-Bereich. Laut dem Unternehmen besteht ein erhöhter Bedarf an eigenen Entertainment-Formaten.

  6. Die Revolution der Bewegtbildnutzung

    Insbesondere junge Menschen schauen immer weniger lineares Fernsehen und immer mehr Streams auf Abruf. Ein Problem vor allem für die Privatsender, denen ihr lange Jahre erfolgreiches Geschäftsmodell abhanden geht. Die große MEEDIA-Nutzungsanalyse.

  7. RTL mit historischem Herbst-Tief, Bild hängt bei 0,1 Prozent fest

    Während das ZDF seine Marktführerschaft im Oktober ausbaute und sich ProSieben als Gewinner des Monats fühlen darf, ging es für RTL massiv nach unten. Bei den 14- bis 49-Jährigen fiel der Sender erstmals seit den 1980er-Jahren in einem Herbst-Monat unter die 10%-Marke. Der noch neue Sender Bild kommt unterdessen nicht aus dem 0,1%-Loch.

  8. RTL und Geo werden wild

    RTL Deutschland und „Geo“ erweitern die bestehende Sendermarke und starten jetzt Geo Wild. Das Angebot richtet sich an unter anderem an Familien, so die Macher.

  9. Green Motion: Bewegtbildbranche gründet Öko-Koalition

    Die deutsche Film-, Fernseh- und Videobranche will ihren Kohlendioxid-Fußabdruck reduzieren. Deshalb beteiligen sich hiesige Produzenten, Sender und Streamer an der Öko-Koalition „Green Motion“. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

  10. Die Fusion von RTL und G+J nimmt Formen an

    Die geplante Übernahme von Gruner + Jahr durch RTL nimmt konkrete Züge an. Über 700 von insgesamt 1.800 Mitarbeitern sind vom Betriebsübergang betroffen. MEEDIA nennt die Details.