1. RTL Group übernimmt RTL Belgium komplett

    Die RTL Group hat mit den Ko-Gesellschaftern der belgischen TV- und Radiogeschäfte des Konzerns eine grundsätzliche Vereinbarung erzielt, die ausstehenden Anteile an RTL Belgium vollständig zu übernehmen.

  2. Der TV-Mythos Stefan Raab entzaubert

    Diese Woche startete bei TV Now die von Stefan Raab produzierte Show „Täglich frisch geröstet“. Der Mythos vom TV-Alleskönner Raab dürfte damit passé sein. Außerdem in dieser Podcast-Folge: Der RTL-Telekom-Deal, OMR macht Dokus und der Dauerbrenner Rundfunkbeitrag.

  3. „Wir sind auch ganz schön groß“

    RTLs Head of Audio, Stephan Schmitter, setzt auf Werbung und sieht sich im Wettstreit mit globalen Riesen wie Spotify gut gerüstet.

  4. Hör‘ mal, was da wächst!

    Ein neues RTL Audio Center in Berlin ist das Epizentrum für die Audio-Aktivitäten der Mediengruppe. Radio, Podcasts und TV sollen dort zusammenwachsen.

  5. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Heute erscheint die neue MEEDIA. Das Hass-Problem von Linkedin, die Wende bei der „Mopo“, die Audio-Aktivitäten von RTL – um all das und vieles mehr geht es in Ausgabe #47.

  6. Michael Wendler entschuldigt sich bei RTL

    Der Schlagersänger Michael Wendler ist vor einigen Wochen aus der Jury von „DSDS“ ausgestiegen, da RTL gleichgeschaltet sei. Seitdem war es ruhig um ihn. Nun meldet er sich zurück: mit einer Entschuldigung an RTL.

  7. RTL Group verkauft Anteile von BroadbandTV

    Die RTL Group hat ihre Anteile an BroadbandTV für 102 Millionen Euro verkauft. 2013 erwarb sie 51 Prozent der Anteile.

  8. Verwirrung um das Dschungelcamp 2021

    Nach der Absage von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ in Wales stellt RTL klar: Eine „Dschungelshow“ 2021 soll es trotzdem geben. Grund für die Stellungnahme war wohl eine missglückte Kommunikation – seitens RTL.

  9. Alle Details zur neuen Late-Night-Show von Stefan Raab

    Stefan Raab produziert eine Latenightshow für den Streamingdienst TVNow, wie bereits im Sommer bekannt wurde. Nun gibt es weitere Details.

  10. Wendler-Gate: „Einen derart drastischen Fall hat es bisher noch nicht gegeben“

    Einst galt Michael Wendler als TV-Liebling. Nach seinem irren Netzauftritt lässt er nun Sender und Werbekunden ratlos zurück – der Influencer-Branche aber könnte der Skandal langfristig helfen.