1. Wechsel bei El Cartel Media: Stephan Karrer löst Andreas Kösling als Geschäftsführer ab

    Abschied nach 16 Jahren: Andreas Kösling, Geschäftsführer von El Cartel Media, möchte sich künftig anderen Aufgaben widmen und verlässt den RTLII-Vermarkter. Sein Nachfolger wird Stephan Karrer, der bereits seit Januar 2018 als Köslings Stellvertreter fungiert.

  2. Erst Quotenkrise, nun Umsatzkrise: TV-Sender verloren laut Nielsen 2019 bisher 3% Brutto-Werbegelder

    Es sind ungewöhnliche Zahlen, die Nielsen derzeit für das erfolgsverwöhnte Medium Fernsehen meldet. Mit 5,9 Mrd. Euro haben die deutschen Sender von Januar bis Mai zwar weiterhin deutlich mehr Geld mit Werbung umgesetzt als alle anderen Mediengattungen, doch im Vergleich zu 2018 ging es um deutliche 3% nach unten.

  3. Das Sandwich aus dem Fernseher: Food-Kette Subway und El Cartel Media kooperieren über Mediengrenzen hinweg

    Subway Deutschland hat gemeinsam mit dem RTL-II-Vermarkter El Cartel Media eine bemerkenswerte Marketing-Kampagne auf die Beine gestellt. Dabei wurde die Marke in die Daily Soap „Köln 50667“ integriert und das ganze mit einer Out-of-Home-, einer Adressable-TV- und einer klassischen TV-Kampagne kombiniert.

  4. TV-Monat April: ZDF verliert deutliche Marktanteile, kabel eins auf 47-Monats-Hoch, Fußball und „Game of Thrones“ beflügeln Sky

    Die Sender Sat.1, kabel eins und RTL II gehören zu den Gewinnern des Monats April: Das Trio gewann jeweils 0,3 bis 0,5 Marktanteilspunkte gegenüber dem März hinzu, klaute damit Konkurrenten wie RTL und ProSieben wertvolle Marktanteile. RTL fiel dabei nach dem starken März auf sein aktuelles Normalniveau zurück, ProSieben rutschte darunter. Marktführer im Gesamtpublikum bleibt trotz Verlusten das ZDF.

  5. Achte Staffel von „Game of Thrones“ bei Sky gestartet: Wann läuft das Finale im Free-TV?

    „Game of Thrones“ ist in die letzte Staffel gestartet. Fans der Fantasy-Saga erwartet nicht weniger als die größte Schlacht der TV-Geschichte, heißt es. Zunächst sind die Folgen in Deutschland bei Sky zu sehen. Am Montag hat nun auch RTL II bekanntgegeben, wann man die finale achte Staffel ausstrahlt.

  6. Christian Weiss folgt bei RTL II als Leiter der Redaktion Docutainment auf Stefan Albrecht

    Christian Weiss wird zum 15. Mai neuer Leiter der Redaktion Docutainment bei RTL II. In der Position verantwortet er nonfiktionale Eigenproduktionen und berichtet direkt an Tom Zwiessler, Programmbereichsleiter bei RTL II. Weiss folgt auf Stefan Albrecht, der das Unternehmen verlässt, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

  7. TV-Monat Februar: ProSieben springt bei 14-49 auf ein 27-Monats-Hoch, der BR insgesamt auf ein 10-Jahres-Hoch

    Die beiden Aufsteiger des Februars heißen in der deutschen TV-Branche ProSieben und BR Fernsehen: ProSieben steigerte sich bei den 14- bis 49-Jährigen auf einen Monats-Marktanteil von 10,6% – Bestwert seit November 2016. Das BR Fernsehen erreichte im Gesamtpublikum mit 2,3% sogar seinen besten Marktanteil seit genau zehn Jahren. Marktführer bleiben das ZDF und RTL.

  8. TV-Monat Januar: RTL steigert sich dank Dschungel auf 2-Jahres-Hoch, Sat.1 fast so schwach wie seit 30 Jahren nicht

    Erfolgreicher Abschluss für den scheidenden RTL-Chef Frank Hoffmann: Zum Abschied hat sein Sender mit 15,1%, dem besten Monats-Marktanteil seit zwei Jahren bei den 14- bis 49-Jährigen nochmal gezeigt, was er kann. Sat.1 hingegen fiel auf 7,1% und damit fast auf ein 30-Jahres-Tief. Nur im Fu??ball-WM-Monat Juni 2018 lief es noch einen Tick mieser. Zu den Gewinnern des Monats zählen auch das ZDF und Das Erste.

  9. Das TV-Jahr 2018: ZDF steigert sich auf besten Marktanteil seit 22 Jahren, RTL fällt auf schwächsten seit 30 Jahren

    Während die meisten großen Fernsehsender Marktanteile an kleinere Kanäle verlieren, gelang dem ZDF im Jahr 2018 das Kunststück, den besten Jahres-Marktanteil seit 1996 zu erzielen: 13,9%. Natürlich auch wegen der Fußball-WM – aber nicht nur. Rekorde gab es auch für die Ableger zdf_neo und ZDFinfo. Zu den Verlierern des Jahres gehört RTL, das die schwächsten Marktanteile seit drei Jahrzehnten erzielte.

  10. TV-Monat Oktober: RTL kann Vormonats-Niveau nicht halten, ProSieben und Sat.1 legen zu, Rekorde für One und RTLplus

    Nach dem Aufschwung im September konnte RTL im Oktober seine Marktanteile nicht bestätigen: Vor allem im Gesamtpublikum ging es von 8,9% auf 8,0% massiv bergab. Zugelegt haben bei Jung und Alt hingegen ProSieben und Sat.1, die auch über ihrem 12-Monats-Normalniveau liegen. Neue Rekorde gab es im Gesamtpublikum für den ARD-Sender One und bei den 14- bis 49-Jährigen für RTLplus.