1. Neuer Mega-Rekord für ZDF-Reihe „Sarah Kohr“, „Hart aber fair“ verliert spürbar Zuschauer

    Die ZDF-Krimi-Reihe „Sarah Kohr“ lief am Montagabend so gut wie nie zuvor: 8,47 Mio. Leute sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei 24,8%. „Hart aber fair“ verlor hingegen im Ersten weitere Zuschauer und sackte auf 9,3%. Das Interesse an Talks zum Thema Corona sinkt, das Interesse an Nachrichtensendungen noch nicht.

  2. Gigantische Zuschauerzahlen für die Merkel-Ansprache: Jeweils fast 9 Millionen im ZDF und dem Ersten

    Die Ansprache der Bundeskanzlerin zur Corona-Krise war der ganz große TV-Zuschauermagnet des Mittwochs: Im ZDF sahen ab 19.30 Uhr 8,97 Mio. Menschen zu, im Ersten ab 20.15 Uhr im Rahmen des „ARD extras“ 8,96 Mio. Abseits der aktuellen Corona-Sendungen überzeugten „Aktenzeichen XY“ und der Start des ARD-Dreiteilers „Unsere wunderbaren Jahre“.

  3. Wegen Coronavirus: Wahnsinns-Quoten für „Tagesschau“, „Anne Will“, „heute“ und einige andere – reihenweise Jahresrekorde

    Das Coronavirus hält die Deutschen weiter in Atem. Am Vorabend der Schul- und Kitaschließungen erreichte insbesondere die 20-Uhr-„Tagesschau“ extreme Zahlen: Mit 9,89 Mio. Leuten sahen mehr zu als beim anschließenden „Tatort“ – und die 3,06 Mio. 14- bis 49-Jährigen sind die zweitbeste Zahl aller deutschen Fernsehsendungen des bisherigen Jahres – hinter dem Staffel-Auftakt von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“.

  4. Großes Interesse an den Corona-Specials bei ARD, ZDF und RTL, „Unterleuten“ geht danach mit Top-Quoten zu Ende

    Der Coronavirus bewegt die Deutschen. Das lässt sich auch an den weiter sehr hohen Zuschauerzahlen für Nachrichtensendungen und Corona-Specials ablesen. So gewann das „ARD extra“ zum Thema am Donnerstag mit 6,54 Mio. Zuschauern den Tag, „heute journal“, „Tagesschau“, „heute“ und „ZDF spezial“ folgen hinter „Unterleuten“ auf den Rängen 3 bis 6.

  5. „Unterleuten“ gewinnt auch mit Teil 2 klar den Tag, Corona verhilft Nachrichten zu großer Aufmerksamkeit

    Der ZDF-Dreiteiler „Unterleuten“ blieb auch mit seinem mittleren 90-Minüter ein großer Erfolg. Zwar gingen im Vergleich zum Montag erwartungsgemäß Zuschauer verloren, doch mit 5,91 Mio. Sehern und 19,5% gewann der Film den Mittwoch souverän. Dahinter folgt eine Reihe von Nachrichtensendungen, vermutlich auch, weil das Informationsinteresse der Bevölkerung in Sachen Coronavirus nicht gerade kleiner wird.

  6. „RTL aktuell Spezial“ zum Coronavirus besiegt die „Topmodels“, die aber mit Staffel-Rekord dennoch überzeugen

    Dass die Deutschen sich massiv für die Entwicklungen rund um den Coronavirus interessieren, zeigten in den vergangenen Tagen u.a. schon Zahlen aus den Google „Trending Searches“. Am Donnerstagabend nun sorgte das Interesse auch für Top-Quoten eines „RTL aktuell Spezials“ zum Thema: Mit 1,73 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,1% gewann es den Tag trotz eines Staffelrekords von „Germany’s next Topmodel“.

  7. Charlotte Maihoff verstärkt Moderatorenteam bei „RTL Aktuell“

    Neues Gesicht bei „RTL Aktuell“: Charlotte Maihoff gehört ab September zum Moderatorenteam der RTL-Hauptnachrichtensendung. Die 34-Jährige wird neben Chefmoderator Peter Kloeppel, Annett Möller (in Elternzeit) und Maik Meuser im Einsatz sein, teilte der Privatsender am Montag mit.

  8. 25-jähriges „RTL Aktuell“-Jubiläum: News-Anchor Peter Kloeppel verlängert um weitere drei Jahre

    Peter Kloeppel feiert in wenigen Tagen sein 25-jähriges Jubiläum als Moderator von „RTL Aktuell“. Passend dazu verlängert der News-Anchor, der zum seriösen Gesicht des Privatsenders geworden ist, seinen Vertrag mit der Nachrichtentochter infoNetwork. Der Deal stellt sicher: Kloeppel wird der Sendung bis Ende 2020 erhalten bleiben.

  9. Das feucht-fröhliche Fremdschäm-Video zum einmillionsten Facebook-Follower von RTL Aktuell

    Die RTL Nachrichtensendung „RTL Aktuell“ feiert eine Million Fans bei Facebook. Zu diesem Anlass haben Anchorman Peter Kloeppel, Sportfachfrau Ulrike von der Groeben und Wettermann Christian Häckl in Schwipslaune ein offenbar lustig gemeintes Video in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht.

  10. Potentieller Kloeppel-Nachfolger: „Nachtjournal“-Mann Maik Meuser moderiert zukünftig auch „RTL aktuell“

    Es gilt als eines der schwierigsten Erben im Hause RTL: Wer wird eines Tages die Nachfolge von News-Anchor Peter Kloeppel antreten? Hinter vorgehaltener Hand fällt immer häufiger der Name Maik Meuser. Nach MEEDIA-Infos soll der „Nachtjournal“-Moderator nun die Chance bekommen, sich im Hauptprogramm zu beweisen. Ab November wird er regelmäßig auch „RTL aktuell“ moderieren.