1. Schwache Premiere für Ulrich Meyers „Wir sind Deutschland“, Tiefstwert für „Die Bachelorette“

    Schlechte Nachrichten für Ulrich Meyer: Seine „Akte“ schwächelt derzeit ohnehin, nun ist auch sein neuer Sat.1-Dreiteiler „Wir sind Deutschland“ schlecht gestartet: mit 5,7% im Gesamtpublikum und 8,0% bei den 14- bis 49-Jährigen. Schwach wie nie lief es auch für „Die Bachelorette“, stabil bleiben hingegen die Quoten für „The 100“.