1. Nach 25 Jahren bei der Bild: Politikexperte Rolf Kleine wechselt ins Beratungsgeschäft

    Sein Abgang bei der Bild war bereits seit November 2018 bekannt. Doch wohin es Bild-Urgestein Rolf Kleine ziehen wird, blieb bislang ein Geheimnis. Nun ist bekannt: Der 58-Jährige wechselt zum 1. Juni ins Beratungsgeschäft und soll für Christ & Company Consulting den Bereich Kommunikationsberatung ausbauen.

  2. "Große Trauer" bei Ressort-Chef Blome: Politik-Experte und SPD-Intimus Rolf Kleine verlässt (wieder mal) Bild

    Viele Journalisten begleiten den politischen Betrieb in Berlin über Jahrzehnte, nur wenige lernen dabei mal „die andere Seite“ von innen kennen. Rolf Kleine hat bereits beides getan, bevor er 2014 zurück in die Politik-Redaktion von Bild wechselte. Jetzt kehrt das „Urgestein“ dem Boulevardtitel erneut den Rücken, wie er heute bekannt gab. Wohin es den 57-Jährigen zieht, ist noch nicht bekannt.

  3. Ex-Steinbrück-Sprecher Rolf Kleine kehrt zur Bild zurück

    Rolf Kleine, zuletzt im Bundestagswahlkampf Sprecher des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, kehrt zur Bild-Zeitung zurück. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Kleine war schon einmal Leiter des Hauptstadtbüros der Bild-Zeitung, bevor er 2012 als Head of Public Affairs beim Immobilienunternehmen Deutsche Annington (DIAG) wurde.