1. Absage an Essen: „Eisenfuß“ Rolf Bollmann geht nicht zur Funke-Gruppe

    Der Schweizer Medienmanager Rolf Bollmann wechselt nicht zur Funke Mediengruppe. Eine entsprechende Meldung des Branchendienstes Newsroom wurde auf Nachfrage von MEEDIA bestätigt. Gründe für die Absage wurden zunächst nicht genannt. „Eisenfuß“ Bollmann sollte die NRW-Zeitungen auf Vordermann bringen.

  2. Funkes neuer NRW-Chef Bollmann: Wer hat Angst vorm „Eisenfuß“?

    „Aufräumer“ und „Eisenfuß“ wird er genannt. Er sei der „Vollstrecker“ von Medienmanager Martin Kall, heißt es über ihn. Er selber sagt über sich: „Einmal Sanierer, immer Sanierer!“ Schon klar, dass bei Angestellten der Funke Mediengruppe die Alarmglocken schrillen, seit klar ist, dass Rolf Bollmann Verlagsgeschäftsführer der Zeitungen in NRW wird. In Essen brauche man einen „Profi“, sagt Manfred Braun.