1. Als Robert Habeck Ingo Zamperoni in die Interview-Bredouille trieb

    Pubertätsblocker, haarige Solidarität mit iranischen Demonstrantinnen, das Balz-Verhalten von Wolfgang Kubicki und ein schmallippiger Robert Habeck erregten diese Woche die Gemüter. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  2. Das sind die Trends der Kreativwirtschaft

    Die Welt der Werbung verändert sich aktuell wie nie. Krieg, Inflation und Verbraucher stellen Entscheider wie Agenturen ebenso vor neue Herausforderungen wie das Web 3. MEEDIA fragte Kreative und Strategen nach den aktuellen Trends der Kreativbranche.

  3. So begründet Kevin Kühnert seinen Twitter-Rückzug

    Nach seinem überraschenden Rückzug vom Kurznachrichtendienst Twitter äußert sich Kevin Kühnert jetzt erstmals zu den Gründen. Der entscheidende Auslöser war offenbar die Kritik an einem Interview des SPD-Generalsekretärs.

  4. „Der öffentliche Rundfunk hat ganz klar ein System-Problem“

    Unser „Medien-Woche“-Podcast ist zurück! Wir reden über Robert Habecks Bild in den Medien, die große ÖRR-Krise und RTL.

  5. BMWK Habeck-Ministerium

    Habeck-Ministerium sucht neue Werbeagentur

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sucht eine Agentur für seine Werbe- und Marketingdienstleistungen. Laut Ausschreibungsunterlagen des Habeck-Ministeriums beträgt die Etathöhe 14 Millionen Euro, sie ist für zwei Jahre vorgesehen.

  6. Mehr Habeck wagen – die Zeitenwende der politischen Kommunikation

    Das Netz steht Kopf. Sobald Robert Habeck auf Insta einen neuen Clip hochlädt, gerät (Social Media) Deutschland in Verzückung. Wenn er in den einschlägigen Talkshows auftritt, werden sogar Kritiker weich.

  7. Robert Habeck bei „Markus Lanz“ – eine Sternstunde der politischen Kommunikation

    Robert Habecks Auftritt bei „Markus Lanz“ war ein seltener Moment der Wahrhaftigkeit im TV. Gregor Peter Schmitz („GPS“) fängt heute bei RTL Deutschland an und keiner weiß so richtig, als was. Christian Drosten nutzt auch seinen letzten (?) Podcast-Auftritt für Medienschelte. Und Deniz Yücel verteidigt seinen Kollegen und seinen Chef. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  8. Das ZDF-Sommerinterview mit Robert Habeck war Bilderbuch-Journalismus

    Das ZDF-Sommerinterview, das Shakuntala Banerjee mit dem Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck führt, wurde vielfach kritisiert. Die Journalistin habe Habeck nicht ausreden lassen und statt dem Klimawandel habe sie Fragen zu innerparteilichen Probleme zu breiten Raum gegeben. Die Kritik läuft ins Leere. Das Interview war journalistisch exzellent geführt.

  9. Werbung von der Breite der Gesellschaft aus gedacht

    Das Super-Wahljahr 2021 ist in vollem Gange. Darauf haben sich Bündnis90/Die Grünen eingestellt – und zwar schon lange, bevor es richtig losging. Und sie haben eine Agentur für den Bundestagswahlkampf gegründet – Neues Tor 1. Ein Blick hinter die Kulissen.

  10. Udo Lindenberg, Beckmann und Boris Entrup legen sich für die „Mopo“ ins Zeug – doch was bringt das?

    Die „Hamburger Morgenpost“ erfährt eine Welle der Solidarität von Promis. „Bild“ und der „Vice“-Chefredakteur sind ausnahmsweise einer Meinung. Philipp Welte rettet mal wieder die Demokratie und Robert Habeck ist der Medien liebster Trump-Basher. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.