1. Fast nur Flops, vor allem bei ProSieben und RTL II: die erste Neustart-Bilanz der TV-Saison 2016/17

    Alle Jahre wieder geben sich die Sender größte Mühe, neue Shows, Serien und Doku-Soaps zu produzieren. Und alle Jahre wieder scheitern sie mit einem großen Teil dieser frischen Programme, weil sich das Publikum nicht interessiert. MEEDIA schaut auf die Neustars des ersten TV-Saison-Monats 2016/17 – mit einer ernüchternden Bilanz. Bei den großen Privatsendern überwiegen die Flops.

  2. Herausragende Zahlen für Jenkes Drogen-Experiment, guter Start für „Jeopardy!“ und „Familien Duell“

    Grandioser Auftakt für die neuen Folgen von RTLs „Jenke-Experiment“. Die Ausgabe, in der Jenke von Wilmsdorff harte Drogen nahm, sahen 2,44 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein Marktanteil von 24,8%. Auf ganz anderem Niveau erfolgreich waren die ersten neuen Folgen der Show-Dinos „Jeopardy!“ und „Familien Duell“ bei RTLplus: Sie lagen mit 1,0% bis 1,3% klar über dem Normalniveau des Mini-Senders.