1. Harte Sparmaßnahmen bei Ringier Axel Springer Schweiz

    Das Joint Venture Ringier Axel Springer Schweiz reagiert mit harten Sparmaßnahmen auf sinkende Werbe-Umsätze und zusätzliche Verluste wegen der Corona-Krise. Voraussichtlich 35 Stellen werden gestrichen. Das Modemagazin „Style“ wird eingestellt, das Kulturmagazin „Bolero“ ausgelagert. Bei der „Schweizer Illustrierten“ werden Print und Online zusammengelegt.

  2. Von Zürich nach München: Medien-Manager Leeor Engländer wird Managing Director bei Georg Baselitz

    Leeor Engländer zieht es von Zürich nach München: Der 35-Jährige, bis Ende vergangenen Jahres als Chief Digital Officer bei der Ringier Axel Springer AG in der Schweiz tätig, wird Managing Director bei Georg Baselitz. Engländer ist mit der Kunstszene bereits vertraut, in seiner Zeit bei der Welt arbeitete er unter anderem an deren Künstlerausgabe.

  3. Stühlerücken bei Funke: Carsten Pfefferkorn wird Chefredakteur von TV direkt und nurTV

    Die Funke Mediengruppe ordnet die Zuständigkeiten bei ihren 14-täglichen Programmies neu: Carsten Pfefferkorn übernimmt mit Beginn des neuen Jahres die Chefredaktion der TV direkt und nurTV und folgt damit auf Katharina Lukas. Als neuer Verlagsleiter der beiden Programmzeitschriften wird Jörg Tobuschat von Ringier Axel Springer Schweiz geholt.