1. Thomas Spiegel verlässt Ringier nach Diskussion um künftige Ausrichtung

    Laut einer Mitteilung der Ringier AG wird Thomas Spiegel, bisher Head Global Media und Group Executive Board Mitglied der Ringier AG, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Ladina Heimgartner übernimmt auf Group Executive Ebene die Verantwortung für Global Media. Gleichzeitig wird sie CEO der „Blick“-Gruppe.

  2. Erster digitaler Sender der Schweiz: Ringier startet „Blick TV“ mit einem 48-köpfigen Team

    Die Blick-Gruppe, zugehörig zur Ringier AG, hat den digitalen Sender „Blick TV“ gestartet. Dabei handelt es sich laut Mitteilung um den ersten Digitalsender der Schweiz. Für internationale Berichte kooperiert die Mediengruppe mit einem namhaften internationalen Partner.

  3. Wechsel von SRG zu Ringier: Ladina Heimgartner leitet ab 2020 neues Corporate Center

    Ladina Heimgartner wechselt im Frühjahr 2020 von der SRG zur Ringier AG. Dort wird sie als Mitglied des Group Executive Boards unter CEO Marc Walder das neu geschaffene Corporate Center der Ringier Gruppe leiten.

  4. „Nicht immer einverstanden“: Wie Verlegergattin Ellen Ringier auf Distanz zum Boulevardblatt Blick geht

    Das nennt man wohl das Gegenteil von Schützenhilfe: Ausrechnet zum Start eines Gerichtsverfahrens wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten gegen das Boulevardblatt Blick fährt die Ehefrau des Schweizer Verlegers der Prozess-Strategie der Blick-Anwälte in die Parade und kritisiert den Umgang der Zeitung mit der Privatsphäre. Sie sei damit, so Ellen Ringier zur Zeit, „nicht immer einverstanden“.

  5. Millionenschweres Anzeigenminus: Polnische Firmen boykottieren Medien von Axel Springer Ringier

    Ob Axel Springer, Burda oder Bauer – deutschen Verlagen drohen in Polen harte Einschnitte. Grund hierfür ist, dass die Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ Medienhäusern per Gesetz ihre dominante Stellung streitig machen will. Dagegen stemmt sich Marc Walder, Ringier-CEO und Verwaltungsrat des Joint Ventures mit der Berliner Axel Springer SE in Osteuropa. Für ihn und Axel Springer kommt ein Verkauf von Zeitungen, Zeitschriften oder Internetportalen nicht infrage, obwohl regierungsnahe Unternehmen bei dem Joint Venture derzeit keine Anzeigen schalten.

  6. Drei neue Mitglieder: Erweiterung des Group Executive Board der Ringier AG

    Die Schweizer Ringier AG erweitert ihre Geschäftsführung zum 1. Januar 2016 um drei Mitglieder: Chief Technology and Data Officer Xiagoun Clever, Robin Lingg, der CEO Ringier Africa & Asia sowie der COO Ringier Schweiz Alexander Theobald.