1. Neustart der Reportageschule in Reutlingen: „Raus in die Gerichtssäle, Kaninchenställe, Plattenbauten“

    Nach der Trennung von der Agentur Zeitenspiegel formiert sich die Reportageschule in Reutlingen unter dem Dach der dortigen VHS neu. Um die Schulleiter Philipp Mausshardt und Ariel Hauptmeier hat sich ein sechsköpfiges Leitungsteam gebildet. Mit MEEDIA sprachen die beiden Schulleiter über den Neustart und ihre „sieben Prinzipien“.

  2. Reportageschule Reutlingen: Ex-Porsche-Sprecher Anton Hunger gibt Kuratoriumsvorsitz ab, Cordt Schnibben wird Mitglied

    Nach der Trennung der VHS Reutlingen von der Reportergemeinschaft Zeitenspiegel gibt es personelle Änderungen im Umfeld der Reportageschule. Ex-Porsche-Kommunikationschef Anton Hunger tritt als Kuratoriumsvorsitzender zurück. Zudem wird das Gremium um einen alten Bekannten erweitert: Der ehemalige „Spiegel“-Reporter Cordt Schnibben wird Mitglied des Beraterteams.