1. „B.Z.“ gönnt sich neuen Digitalauftritt

    Die Boulevard-Zeitung „B.Z.“ hat ihrem digitalen Auftritt ein neues Design gegeben, das insbesondere für den mobilen Zugriff optimiert wurde. Auf der Startseite präsentiert bz.de die wichtigsten Nachrichten aus Berlin, Brandenburg sowie Sport, Leute und Ratgeber.

  2. „T-Online“ mit neuem Design und verbesserter Technik

    Die Nachrichtenwebsite „T-Online“ relauncht ihren gesamten Auftritt: Das Design und die Technik wurden umgebaut und sollen künftig übersichtlicher und schneller sein. Zudem werden meinungsbasierte Texte stärker von Nachrichten abgehoben. An dem Relaunch wurde jahrelang gearbeitet.

  3. „Apotheken Umschau“ bekommt eine Auffrischung

    Ab Mai erscheint das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ inhaltlich und optisch neu gestaltet. Der Wort & Bild Verlag verspricht, noch mehr auf die Bedürfnisse der Leser*innen einzugehen.

  4. ACV relauncht Mitglieder-Magazin und bringt App an den Start

    Papier, Format, Umfang, Design: Der Automobil-Club Verkehr (ACV) legt zu seinem 60. Jubiläum seine Mitgliederzeitschrift komplett neu auf. Zusätzlich gibt es ab sofort eine App, die eine Mediathek und Augmented Reality bieten soll.

  5. Entschlacktes Layout, schnellere Ladezeiten: Mathias von Blumencron zieht bei FAZ.net neue Seiten auf

    Der Webauftritt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kommt ab dem heutigen Mittwoch in überarbeitetem Erscheinungsbild daher, präsentiert sich aufgeräumter und rückt vor allem Video-Inhalte weiter in den Vordergrund. Zukünftig will die Seite laut Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron auch durch schnellere Ladezeiten überzeugen.

  6. Die neue ZDF-Mediathek im MEEDIA-Check: Mit dem Zweiten streamt man besser

    Mit dem Zweiten streamt man seit heute besser: Das ZDF hat seine Mediathek und Website verschmolzen und einem Facelift unterzogen. Mit mehr Features, weniger Schnörkel – und dem Versprechen: „Alles zu deiner Zeit“. Wird es eingelöst? MEEDIA hat sich das neue Online-Angebot vom ZDF angesehen.

  7. Mit dem Zweiten streamt man besser: ZDF startet neue Online-Mediathek

    Als die ZDF-Mediathek 2002 startete, waren Smartphones noch eine Nischentechnologie. Jetzt ist es an der Zeit, das Angebot der geänderten Mediennutzung anzupassen. Am 27. Oktober will das ZDF den Relaunch seiner Mediathek der Netzgemeinde präsentieren. Mit frischen Features wie „Mein ZDF“, das Nutzer wie bei Amazon und Netflix ermöglichen soll, sich ihr eigenes Programm zusammenzustellen.

  8. Relaunch bei Welt.de: entschlacktes Layout, neues Bezahl-Modell und schnellere Ladezeiten

    Mehr Beschleunigung für die Welt – zumindest im Web: Am Montagmorgen hat Springer offiziell die Beta-Phase für die erste gemeinsame Webseite von Welt und N24 beendet und eine überarbeitete Seite live geschaltet. Neben einer erheblich entschlackten Optik und einem neuen Bezahl-Modell setzten die Berliner vor allem auf den Faktor Geschwindigkeit. So soll die neue Welt mit der schnellsten Ladezeit unter allen deutschen Nachrichtenseiten punkten.

  9. Druckpause wegen Relaunch: Vice nimmt sich zweimonatige Auszeit – auch in Deutschland

    Ein ungewöhnliches Vorgehen für einen ungewöhnlichen Titel: Wenn eine Redaktion sein Magazin, dessen Inhalte oder Layout renoviert, wird der Relaunch stets aus dem laufenden Betrieb heraus gestemmt. Mit dieser Regel bricht nun Vice. Das globale Medienunternehmen will sein Print-Heft relaunchen und setzt dafür die extra Produktion für zwei Monate aus.

  10. Kinderkanal wird viral: Sender sucht Nachwuchs-YouTuber

    Komplettüberarbeitung der Kika-Webseite: Am heutigen Mittwoch ist der Kinderkanal mit einem aktualisierten Internetauftritt an den Start gegangen. Neben einem neuen Design und zahlreichen neuer Funktionen will der Sender vor allem crossmedialer werden und setzt deshalb in Zukunft verstärkt auf Inhalte speziell für YouTube.