1. „Landlust“ setzt auf Paid Content und bekommt eigene App

    Die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) investiert in den digitalen Ausbau der Marke „Landlust“. Nach einem Website-Relaunch mit bislang noch kostenlosem Registrierungsbereich sollen 2023 eine eigene App und ein Paid-Content-Angebot folgen.

  2. „Kölner Stadt-Anzeiger“ relauncht seinen Online-Auftritt

    Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ verpasst sich einen neuen digitalen Look: Vom Relaunch der Webseite ksta.de verspricht sich das DuMont-Medium „mehr Inhalte, mehr Orientierung und mehr Übersichtlichkeit“. Abo-Kunden sollen mehr Vorteile bekommen.

  3. „Echt vertraut“ – Guhl rückt näher an die Konsument:innen

    Guhl positioniert sich seit langem als Haarpflege mit natürlichen Inhalten. Kommuniziert wurde das bislang mit „klassischen“ Models in offensichtlich gestellten Szenen. Diese Visualität weicht nun dem Abbild diverser Menschen in klassischen Alltagssituationen.

  4. „Tagesspiegel“ relauncht seinen Digital-Auftritt

    Der „Tagesspiegel“ erscheint online in neuem Look. Die digitalen Angebote wurden neu aufgesetzt – die Website habe dabei im Zentrum der Veränderungen gestanden.

  5. RTL sendet ab September aus neuem 360-Grad-Studio

    Ab September 2022 sendet RTL Deutschland einen Großteil der News- und Magazinsendungen aus dem neuen multifunktionalen Studio. Gleichzeitig wird das übergeordnete Corporate Branding der Marke RTL durchgängig in den Sendungen erkennbar sein. Geplant ist ein zweistufiger Relaunch.

  6. „B.Z.“ gönnt sich neuen Digitalauftritt

    Die Boulevard-Zeitung „B.Z.“ hat ihrem digitalen Auftritt ein neues Design gegeben, das insbesondere für den mobilen Zugriff optimiert wurde. Auf der Startseite präsentiert bz.de die wichtigsten Nachrichten aus Berlin, Brandenburg sowie Sport, Leute und Ratgeber.

  7. „T-Online“ mit neuem Design und verbesserter Technik

    Die Nachrichtenwebsite „T-Online“ relauncht ihren gesamten Auftritt: Das Design und die Technik wurden umgebaut und sollen künftig übersichtlicher und schneller sein. Zudem werden meinungsbasierte Texte stärker von Nachrichten abgehoben. An dem Relaunch wurde jahrelang gearbeitet.

  8. „Apotheken Umschau“ bekommt eine Auffrischung

    Ab Mai erscheint das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ inhaltlich und optisch neu gestaltet. Der Wort & Bild Verlag verspricht, noch mehr auf die Bedürfnisse der Leser*innen einzugehen.

  9. ACV relauncht Mitglieder-Magazin und bringt App an den Start

    Papier, Format, Umfang, Design: Der Automobil-Club Verkehr (ACV) legt zu seinem 60. Jubiläum seine Mitgliederzeitschrift komplett neu auf. Zusätzlich gibt es ab sofort eine App, die eine Mediathek und Augmented Reality bieten soll.

  10. Entschlacktes Layout, schnellere Ladezeiten: Mathias von Blumencron zieht bei FAZ.net neue Seiten auf

    Der Webauftritt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kommt ab dem heutigen Mittwoch in überarbeitetem Erscheinungsbild daher, präsentiert sich aufgeräumter und rückt vor allem Video-Inhalte weiter in den Vordergrund. Zukünftig will die Seite laut Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron auch durch schnellere Ladezeiten überzeugen.