1. Stephan Madel

    Funke-Vermarktungschef: „Die regionalen Märkte werden uns noch lange Freude bereiten“

    Stephan Madel ist Vermarktungschef der Funke Mediengruppe. Nach 100 Tagen im Amt zieht er bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um seinen Führungsstil und die Herausforderungen des kommenden Jahres.

  2. Deutsche Zeitungen erstmals mit Digital-Erlösen in Milliardenhöhe

    Die deutschen Zeitungsverlage haben im vergangenen Jahr erstmals mehr als eine Milliarde Euro mit digitalen Angeboten umgesetzt. Das teilte der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) mit.

  3. RND produziert sonntägliches E-Paper für Partnerzeitungen

    Die Madsack-Gruppe bringt ein neues digitales Sonntagsmagazin auf den Markt. Für seine Partnerzeitungen produziert das zur Gruppe gehörende Redaktionsnetzwerk Deutschland wöchentlich ein zwölfseitiges E-Paper.

  4. Regionale Tageszeitungen legen bei Paid-Nutzung deutlich zu

    Die Zahl der Online-Nutzer von Regionalzeitungen in Deutschland, die für Content bezahlen, ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Warum davon auch die Werbebranche profitieren könnte, zeigt eine Studie des Vermarkters Score Media.

  5. Harte Pandemie-Jahre: So dramatisch ist die Situation der Freien

    Corona hat in vielen Bereichen wie ein Brennglas bestehende Probleme verdeutlicht – und teils verstärkt. Auch der Journalismus ist davon nicht verschont geblieben, mit dramatischen Folgen für freie Journalistinnen und Journalisten, wie die Studie „Erosion von Öffentlichkeit“ zeigt. Welche Lösungen gibt es?

  6. Hiobsbotschaft für Regionalzeitungen: Aldi Süd will keine Werbung mehr schalten

    Aldi Süd wird bis auf weiteres keine Anzeigen in regionalen Tageszeitungen schalten, berichtet die Lebensmittel Zeitung. Nach einer dreimonatigen Testphase im vergangenen Herbst wolle man die Rückkehr in die Zeitungswerbung zunächst analysieren, bevor man weitere Entscheidungen trifft. Lediglich in der Bild-Zeitung wird der Discounter weiter Anzeigen schalten.