1. „Wir sind nicht mehr das krasse Sex, Drugs, Rock’n’Roll-Medium“

    Vice Deutschland hat eine neue Führung. Seit Kurzem leitet Karin Helfer die Geschicke des Mediums. Die Medienmanagerin kennt das Unternehmen dabei aus dem Effeff. MEEDIA hat mit ihr über strategische Ziele, die Pandemie und Gleichberechtigung in der Medienbranche gesprochen.

  2. Für angebliche 400 Mio. US-Dollar: Vice Media übernimmt Frauen-Magazin Refinery29

    Medienkonzern Vice Media hat das Magazin Refinery29 gekauft, das sich an junge Frauen richtet. Die „New York Times“ verortet den Kaufpreis bei 400 Mio. US-Dollar. Refinery29 hatte seit einigen Jahren nach Investoren oder Käufern gesucht, nun ist man bei Vice Media fündig geworden. Vice Media will nun in „premium content“ investieren.

  3. 2,5 Jahre nach Deutschland-Start: Refinery29 baut Personal ab und fährt zukünftig "globale Content-Strategie"

    Mit Refinery29 zog ein Team um den deutschen Unternehmer Philippe von Borries von New York aus ein beachtliches News-Startup auf. Vor etwa zweieinhalb Jahren expandierte Refinery29 mit einem eigenen Team auch nach Deutschland – doch das Wachstum scheint unbefriedigend. In der Redaktion in Berlin werden Stellen abgebaut. Zukünftig will das Unternehmen eine „globale Content-Strategie“ fahren.

  4. Refinery29: wenn hippe Berliner-Medienmenschen eine Dachterrassen-Party feiern

    In den USA gehört Refinery29 zum erfolgreichsten Web-Angebot für weibliche Millenials. Zum Deutschland-Start luden die New Yorker nun die Berliner Szene zur Cocktailparty nach Kreuzberg. Mit dabei waren unter anderem die Social-Media-Stars Stefanie Giesinger, André Hamann und Bonnie Strange, aber auch der BossHoss-Sänger Alec Völkel oder die GNTM-Teilnehmerin Julia Wulf.

  5. „Der richtige Mix aus Stil, Style und Substanz“: Wie das Millennial-Megaportal Refinery29 das deutsche Web erobern will

    Noch mehr Bewegung auf dem boomenden Markt der Frauenportale: Die Springer-Tochter goFeminin und das 2014 gestartete Business-Lifestyle-Portal Edition F haben eine renommierte Konkurrentin bekommen. Refinery29, die eigentliche Vorreiterin der Millennial-Online-Magazine für Frauen zwischen 18 und 34, ist seit gestern auch mit einem deutschsprachigen Angebot am Start, das von Claudia Zakrocki und Nora Beckershaus von Berlin aus geleitet wird. Zum Launch setzt Refinery29 auf den bewährten Mix aus Mode, Food und Sex.