1. „Das Ganze ist doch absurd!“: Til Schweiger weist Kritik des Rechnungshofes an „Tatort“-Produktionen des NDR zurück

    Der Hamburger Rechnungshof geht in seinem Jahresbericht 2017 mit den überdurchschnittlich hohen Kosten der „Tatort“-Produktionen vom NDR hart ins Gericht. Nun schießt der offenbar größte Kostenfaktor zurück: „Das Ganze ist doch absurd!“, wettert der Hamburger „Tatort“-Kommissar Til Schweiger und ätzt gleichzeitig noch gegen die Kollegen, die in ihren Filmen nur am Schreibtisch sitzen und reden.

  2. MDR gerät wegen Fehler bei „Tatort“-Produktionen ins Visier des Rechnungshofes

    Der MDR ist zum Fall des Thüringer Rechnungshofes geworden. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach seien drei „Tatort“-Produktionen des MDR ins Visier der Rechnungsprüfer geraten – sie monierten „Schwächen bei der Wirtschaftlichkeit“ und das Fehlen von Produktionsverträgen.