1. P7S1-CEO Beaujean muss gehen, Bert Habets übernimmt

    Rainer Beaujean, CEO der ProSiebenSat.1 Media SE, verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Zum 1.November übernimmt Bert Habets den Vorstandsvorsitz. Der frühere CEO der RTL Group ist seit seit Mai Aufsichtsratsmitglied von ProSiebenSat.1.

  2. Rainer Beaujean (P7S1), Thomas Rabe (RTL Group), Bundeskanzler Olaf Scholz, Norbert Himmler (ZDF), Tom Buhrow, (WDR) – Was verdienen Senderchefs von ARD, ZDF, RTL und ProsiebenSat1 im Vergleich zum Bundeskanzler?

    Was verdienen Chefs im Privat-TV im Vergleich zu ARD und ZDF?   

    Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat in der „Bild am Sonntag“ (BamS) einen Gehaltsdeckel für die Führungskräfte im öffentlich-rechtlichen Rundfunk gefordert. Aber was verdienen die Intendantinnen und Intendanten von ARD bis Deutschlandfunk eigentlich im Vergleich zu privaten Anstalten wie ProSiebenSat.1 und RTL Group? MEEDIA hat den Check gemacht

  3. Rainer Beaujean

    ProSiebenSat.1 setzt nach Verlust der NFL-Rechte auf Eishockey

    ProSiebenSat.1-Vorstandschef Rainer Beaujean möchte verstärkt auf eigene Formate, Live-Sendungen und Sport setzen, verrät er im OMR-Podcast. Nach dem Verlust der NFL-Rechte an RTL möchte er die Erfolge des American Football im Eishockey wiederholen.

  4. Jan Philipp Burgard, Chefredakteur von Welt TV

    Was Sie im neuen MEEDIA-Magazin erwartet

    Krisen-Zeiten erhöhen den Bedarf an Nachrichten und Informationen. Welt TV Chefredakteur Jan Philipp Burgard sieht seinen Sender bestens gerüstet. Warum, das erzählt er in der MEEDIA-Titelstory.

  5. Rainer Beaujean

    Das Digitaldrama von ProSiebenSat.1

    Sie sollten das Fundament der Zukunft werden: die Digitalbeteiligungen von ProSiebenSat.1. Doch statt sich mit Wachstumstreibern aus dem Internet vom stagnierenden TV-Geschäft zu emanzipieren, droht die Digitalwette in Zeiten des Börsencrashs zu misslingen.

  6. Rainer Beaujean

    ProSiebenSat.1 verkauft US-Produktionsgeschäft

    ProSiebenSat.1 veräußert sein US-Produktionsgeschäft, die Red Arrow Studios, für rund 200 Millionen US-Dollar. Käufer ist die North Road Company des amerikanischen Filmproduzenten Peter Chernin. Zu den Red Arrow Studios gehören die Produktionsfirmen Kinetic Content, Left/Right, 44 Blue, Half Yard Productions und Dorsey Pictures.

  7. Neue Programmstrategie – Daniel Rosemanns gewagtes Manöver

    Daniel Rosemann leitet seit einem Jahr in Unterföhring zwei große Sender-Marken: ProSieben und Sat.1. Nun präsentierte er das neue Programm der beiden TV-Kanäle. Dabei setzt er vor allem bei ProSieben auf eine gewagte Strategie.

  8. Wie Senderchef Daniel Rosemann das Programm radikal verändert

    Zäsur im Programm bei ProSieben: Senderchef Daniel Rosemann verzichtet bei dem Sender am Sonntag in der Primetime auf Blockbuster und setzt hier auf Eigenproduktionen. Im Gegenzug laufen bei Sat.1 in dieser Zeitschiene Top-Spielfilme.

  9. Das erwartet Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe

    Isabelle Schnellbügel ist Strategie-Chefin bei Ogilvy. In der MEEDIA-Titelgeschichte spricht sie über Feminismus und Female Empowerment. Außerdem in der Ausgabe: ein Schwerpunkt zu Out of Home.

  10. Rainer Beaujean

    ProSiebenSat.1 steigert Werbeumsatz und bestätigt Prognose

    Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 hat im ersten Quartal mit Werbung mehr Geld verdient und seine Jahresprognose bestätigt. Mit einem angepeilten Umsatz von 4,6 Milliarden Euro plus/minus 100 Millionen Euro soll der Rekordwert des vergangenen Jahres übertroffen und der Vorjahresgewinn zumindest wieder erreicht werden.