1. So stellt sich der Deutschlandfunk für die Zukunft auf

    Der Deutschlandfunk wird 60 Jahre alt. Am 1. Januar 1962 ging der Sender in Köln in Betrieb. Unter den deutschen Top Ten ist die Marke das einzige Inforadio. Damit es auch künftig so bleibt, soll das nonlineare Angebot ausgebaut werden.

  2. Bei Radiowerbung auch 2021 coronabedingte Umsatzrückgänge erwartet

    Radioanbieter in Deutschland werden einer Prognose zufolge wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr mit rückläufigen Umsätzen aus Werbung rechnen müssen. Die Erlöse mit Radiowerbung werden 2021 voraussichtlich um fünf Prozent auf 677 Millionen Euro zurückgehen, wie der Verband Privater Medien (Vaunet) am Montag zum Start der Medientage München mitteilte.

  3. Georg Rose ist Chefredakteur des lakalen Senders Radio Wuppertal

    Georg Rose: „Die offiziellen Warnungen der Behörden kamen zu spät“

    Wie werden Menschen im Katastrophenfall lokal informiert? Einer, der das weiß, ist Georg Rose. In der Flutkatastrophe hat der Sender Radio Wuppertal, wo Rose Chefredakteur ist, 20 Stunden pausenlos informiert. MEEDIA hat mit ihm darüber gesprochen, wie das Warnsystem aufgebaut ist und wo es im entscheidenden Moment versagt hat.

  4. Weltweite Werbespendings: Es geht wieder aufwärts

    Sowohl Dentsu als auch Warc haben ihre Ausblicke zur Entwicklung der Werbeausgaben veröffentlicht. Beide Beratungs-Unternehmen kommen dabei häufig zu unterschiedlichen Ergebnissen. Im Trend sind sie sich jedoch einig: Es geht aufwärts.

  5. Ina Tenz wird Programm-Beraterin der HerFunk GmbH

    Die Leipziger HerFunk GmbH macht Ina Tenz zum Head of Content & Strategy für ihren angekündigten Frauen-Radiosender, der noch immer namenlos ist.

  6. HerFunk startet ersten bundesweiten Hörfunksender für Frauen

    Für Mitte 2021 ist der Start eines neuen, bundesweit über DAB+ ausgestrahlten Radioprogramms geplant, das sich speziell an eine weibliche Zielgruppe richtet. Dahinter steckt ein alter Bekannter der Radioszene.

  7. DAB+ Bundesmux: Erwin Linnenbach startet 2021 ein 24/7-Sportradioangebot

    Privatradio-Pionier Erwin Linnenbach plant ein Sportradioangebot rund um die Uhr. Nun hat man sich dafür einen der letzten Programmplätze auf der nationalen DAB+Plattform von Antenne Deutschland gesichert. Start des Senders soll im Umfeld der Fußball-EM und Olympischen Spiele Mitte 2021 sein.

  8. Hör‘ mal, was da wächst!

    Ein neues RTL Audio Center in Berlin ist das Epizentrum für die Audio-Aktivitäten der Mediengruppe. Radio, Podcasts und TV sollen dort zusammenwachsen.

  9. Das sind die Highlights der Medientage 2020

    Die Medientage 2020 sind eröffnet und füllen die komplette Woche mit spannenden Content zu Medien, Unterhaltung und Journalismus. Das Wochenende stand im Zeichen von Entertainment. Medienpolitik, -strategie und -innovation starten heute. Das sind unsere Highlights.

  10. Frank Bacher, MD Digital Media RMS

    RMS Digitalchef Bacher: „Wir haben eindeutig mehr Nachfrage als Angebot“

    RMS und Spotify binden Podcasts an die programmatischen Werbesysteme an. Taugt die vollautomatische Werbebuchung eigentlich für das eher intime Format Podcast? Ja und Nein, lautet die Antwort von RMS-Digitalchef Frank Bacher.