1. Guter Staffelstart für „Game of Thrones“ bei Sky, erfolgreicher „Deichmann-Check“ im Ersten

    Erfolgreiche, aber nicht sensationelle Staffel-Premiere von „Game of Thrones“ bei Sky: 230.000 Leute sahen die erste neue Folge bei Sky Atlantic – 0,7%. Erfolgreich im Free-TV war neben dem Tagessieger „Wer wird Millionär?“ „Der Deichmann-Check“ im Ersten: 3,98 Mio. sahen zu – das sind die erfolgreichsten „Check“-Zahlen seit dem „Iglo/Frosta-Check 2014.

  2. ZDF siegt mit den „Toten vom Bodensee“, Vox-Serie „Battle Creek“ startet katastrophal

    Der Montagabend ist derzeit ein großes Problem für Vox. Auch die kurzfristig ins Programm genommene neue Serie „Battle Creek“ konnte daran zum Start nichts ändern: 2,5% in der jungen Zielgruppe sind desaströs. Den Tagessieg holte sich im Gesamtpublikum der ZDF-Film „Die Toten vom Bodensee“, bei den 14- bis 49-Jährigen „GZSZ“.

  3. Rachs „Lieblingsrestaurant“ verliert viele Zuschauer, 2. Liga bei Sport 1 so stark wie seit 2008 nicht mehr

    Bitterere Abend für Christian Rach: Seine neueste RTL-Reihe „Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant“ verlor in Woche 2 massiv an Zuspruch und fiel unter das RTL-Soll. Weit über seinem Senderdurchschnitt landete hingegen Sport 1 mit der 2. Liga: 1,57 Mio. Fans sahen Düsseldorfs Niederlage gegen Leipzig – 5,0%. Auf ganz anderem Niveau, aber erfolgreich, startete die Fox-Serie „11.22.63 – Der Anschlag“.

  4. Guter, aber unspektakulärer Start für „Rach sucht“, NSU-Filme interessieren weiterhin kaum

    Seit Montag sucht Christian Rach bei RTL „Deutschlands Lieblingsrestaurant“. Sonderlich spannend war die Premiere der Reihe nicht – und auch die Quoten sind nicht sonderlich spannend. 11,7% gab es im Gesamtpublikum, 14,9% bei den 14- bis 49-Jährigen. Gute, aber nicht sensationelle Zahlen. Die NSU-Film-Reihe im Ersten verlor unterdessen noch eine halbe Million Zuschauer.

  5. Ab April sucht Christian Rach bei RTL „Deutschlands Lieblingsrestaurant“

    Neues Format mit Christian Rach ab 4. April bei RTL. Nach „Rach Undercover“ sucht der TV-Koch nun „Deutschlands Lieblingsrestaurant“. Dafür können sich Restaurants selbst bewerben oder von Gästen vorgeschlagen werden.