1. Nur 6 Mio. sehen Schalke-Entscheidung, „Grey’s Anatomy“-Staffel endet solide

    Obwohl es um alles ging und Schalke am letzten Champions-League-Vorrunden-Spieltag um das Weiterkommen kämpfte, war das Spiel kein übermäßig großer Quotenhit. 6,01 Mio. sahen zu – der zweitschwächste Wert der laufenden Saison. Bei ProSieben ging die zehnte „Grey’s Anatomy“-Staffel mit vernünftigen Zahlen zu Ende, bei den 14- bis 49-Jährigen schlug die Serie sogar RTL.