1. Sie hielten die Oscar-Verwechslung für peinlich? Dann werden Sie bei diesen Show- und TV-Pannen Augen machen

    Ausgerechnet in der Königskategorie wurde „La La Land“ als bester Film bei der 89. Oscar-Verleihung ausgerufen, obwohl „Moonlight“ die begehrte Trophäe gewonnen hat. Blöd gelaufen! Aber zweifellos nicht die einzige Show-Panne, die sowohl den Pechvögeln als auch den Zuschauern die Schamesröte ins Gesicht getrieben hat.

  2. „Es ist mir unangenehm. Sie können leider nicht mehr dabei sein“: Darum brach das „Quizduell“ einfach ab

    Schon mehr als zwei Jahre ist es her, dass sich Das Erste mit dem „Quizduell“ an einer Innovation am Vorabend versuchte. Nach (anfänglichen) Schwierigkeiten läuft die „Pannenshow“ mittlerweile reibungslos – fast. Am gestrigen Donnerstag brach die Sendung mit Jörg Pilawa einfach ab. Der Grund: Die Macher sprengten die Sendezeit, jedoch nicht den programmierten Werbeblock.

  3. „Höhle der Löwen“ endet etwas schwächer als zuletzt, RTL, ProSieben & Co. wurden dennoch besiegt

    Auch die vorerst letzte Folge der „Höhle der Löwen“ war für Vox ein riesiger Erfolg – wenn auch kein ganz so riesiger wie in den Vorwochen. 1,64 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für den Tagessieg, waren aber 250.000 weniger als am vergangenen Dienstag. Im Gesamtpublikum gewann wie gewohnt „In aller Freundschaft“, zu den Verlierern des Abends gehörten ProSieben, RTL II und vor allem kabel eins.

  4. „Bauer sucht Frau“ auf neuem 10-Jahres-Tief, „Quizduell“ dank Martin Luther mit Fabel-Rekord

    Die RTL-Kuppel-Soap „Bauer sucht Frau“ steckt in einer kleinen Quotenkrise. Nachdem die Reihe vor fünf Jahren noch mehr als 8 Mio. begeisterte und 2014 zum Teil noch mehr als 6 Mio. gibt es nun deutlich weniger als 5 Mio. – und damit so wenige Zuschauer wie seit zehn Jahren nicht. Am Vorabend gab es hingegen einen neuen Rekord für das „Quizduell“ des Ersten. Auch, weil im ZDF statt der „SOKO München“

  5. 17,6%: starke Premiere für die neue ZDF-Heimatreihe „Lena Lorenz“

    Toller Abend für das ZDF: Die neue Heimatreihe „Lena Lorenz“ über eine Berliner Hebamme in der bayerischen Provinz ist mit starken Zahlen gestartet. 5,47 Mio. Leute sahen den ersten Film „Willkommen im Leben“ – 17,6% und der Tagessieg. Bei 14-59 gewann hingegen „Cobra 11“ die Prime Time, bei 14-49 „Germany’s next Topmodel“.

  6. Selbstironie mit dem Vorschlaghammer: So war das neue „Quizduell“

    Am Montag lief in der ARD eine neue Folge des im letzten Jahr gefloppten „Quizduells“. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie führte Jörg Pilawa durch die Sendung und wurde nicht müde, sein eigenes „Scheitern“ durch den Kakao zu ziehen – doch wirklich lustig war das leider nicht. Die Technik funktionierte dieses Mal zwar beinah reibungslos, mit dem Original-Spiel hatte die Sendung jedoch nicht viel zu tun.

  7. 6,66 Mio.: teuflisch gute Quote für den Nele-Neuhaus-Krimi „Tiefe Wunden“

    Auch der vierte „Taunuskrimi“ nach einer Vorlage von Nele Neuhaus war für das ZDF ein voller Erfolg: 6,66 Mio. sahen den Film am Montagabend – ein satter Marktanteil von 20,0% und der Tagessieg im Gesamtpublikum und bei den 14- bis 59-Jährige. Bei Sat.1 legte die neue Serie „Detective Laura Diamond“ einen guten Start hin.

  8. „Aber die App funktioniert“: So ironisch wirbt die ARD für die neuen „Quizduell“-Folgen

    Am Freitag, den 2. Februar 2015 starten neue Folgen des als gefloppt geltenden „Quizduells“ mit Jörg Pilawa – die Sendung zeichnete sich vor allem durch massive technische Pannen aus. In einem neuen Trailer nimmt die ARD sich selbst auf die Schüppe.

  9. Comeback für Flop-Show: Das Erste bringt das „Quizduell“ im Februar zurück

    Was den Vorabend im Ersten angeht, scheint der Sender abgehärtet. Der Sendeplatz gilt als krisengeplagt und gehört wahrlich nicht zu den Lieblingszeiten eines Programmmachers. Viele Versuche konnten daran nichts ändern. Auch nicht das eigentlich als gefloppt geltende „Quizduell“ mit Jörg Pilawa. Trotzdem kommt die interaktive Show zurück – im Februar, wie nun bekannt wurde.

  10. Quizshow statt Seifenoper: ARD setzt „Verbotene Liebe“ ab

    Die Befürchtung ging schon länger um, nun ist es amtlich: Nach jahrelangem Ringen hat die ARD das Aus ihres einstigen Soap-Flaggschiffs „Verbotene Liebe“ beschlossen. Nach beinahe 20 Jahren wird die Vorabend-Serie abgesetzt. Wie es heißt, sollen Fans noch bis Anfang 2015 Abschied nehmen können.