1. Lanz-Rüge: Medien fallen auf „Publikumsrat“ herein

    Nach der Kritik an Markus Lanz und seinem Interview mit Sahra Wagenknecht sowie einer Online-Petition mit mehr als 200.000 Zeichnern, attackiert nun ein „Publikumsrat“ den Moderator und formulierte einen Beschwerdebrief an den ZDF-Fernsehrat. Medien, u.a. die Süddeutsche Zeitung, griffen die Meldung schnell auf. Allerdings steckt hinter dem vermeintlichen „Publikumsrat“ nur eine Web-Initiative von zwei Zuschauerinnen.