1. Sonys Probleme mit dem Schmuddel-Spot: Missratenes PS Vita-Viral lebt trotz Löschung weiter

    Fast jeder Konzern versucht, mit Hilfe von kleinen YouTubs-Clips mittlerweile echte Viral-Hits zu landen. Die sozialen Mechaniken, die hinter den Spots und ihrem ausgeklügelten Release-Strategien stecken, damit sich ein Video massenhaft, möglichst schnell und unkontrolliert verbreitet, können sich aber auch gegen den Urheber wenden. Diese Erfahrung muss gerade Sony machen. Dem Elektronik-Konzern gelingt es nicht mehr, ein Werbe-Video für die PS Vita einzufangen, das den Japanern unangenehm – weil zu schmuddelig – zu sein scheint.