1. Zeitschriften Aufmacher

    Pryntad: gedruckte Anzeigen programmatisch buchen

    Klassische Medien bekommen eine Frischzellenkur. Durch die Anbindung an digitale Trading-Systeme erhoffen sich die Macher und ihre Dienstleister neue Werbeerlöse. Bei TV und Außenwerbung gelingt das bereits, nun betreten Kino und Druckprodukte den programmatischen Werbemarkt. Aber die Gretchenfrage bleibt: Wollen Werbungtreibende überhaupt noch Anzeigen kaufen?

  2. Wie das Startup Pryntad Print-Vermarktern Wachstum sichert

    Ehemalige Manager der Bauer Media Group haben den Anzeigen-Marktplatz Pryntad gegründet. Das Startup verschafft der Vermarktung der Tageszeitungs- und Zeitschriftenbranche ein weiteres Standbein.