1. ProSiebenSat.1-Vize-Chef Conrad Albert vor dem Abschied

    Nach den ungewöhnlich scharfen Worten über seinen Arbeitgeber ProSiebenSat.1 könnte Vize-Chef Conrad Albert früher aus dem Konzern scheiden als gedacht.

  2. P7S1 startet im April die Podcast-App FYEO – For Your Ears Only

    Die ProSiebenSat.1-Gruppe folgt mit FYEO dem Beispiel der Mediengruppe RTL, die mit Audio Now bereits eine eigene Podcast-und Audio-Plattform betreibt. Bei der neuen Audio-App FYEO wird allerdings zwischen freien und kostenpflichtigen Premium-Inhalten unterschieden.

  3. Apple-CEO Tim Cook

    Corona-Crash trifft GAFAM und Medienaktien: So massiv sind Apple, Disney & Co. abgestürzt

    Das Coronavirus ist nicht aufzuhalten – und die Panik vor den Folgen der Lungenkrankheit offenbar erst recht nicht. Die Aktienmärkte rund um den Globus sind am „Schwarzen Montag“ so dramatisch wie seit der Finanzkrise nicht mehr abgestürzt. Vom drastischen Ausverkauf unmittelbar mitbetroffen: Technologie- und Medienaktien. Ein Blick auf die Verluste im Zuge der Coronakrise.

  4. Wieso Holger Friedrich nicht mehr in die „Welt am Sonntag“ schaut

    „Berliner Zeitung“-Verleger Holger Friedrich hat ein teures Hobby. Joko & Klaas haben Probleme mit kritischen Berichten über Fakes in ihren Sendungen. ProSieben hofft auf maskierte Sänger und es gibt einen prominenten „Bild“-Abgang. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  5. ProSiebenSat.1 hat Probleme im Kerngeschäft und übernimmt The Meet Group

    Das Kerngeschäft von ProSiebenSat.1 steht weiter unter Druck. Der Konzern kämpft mit sinkenden Erlösen und Gewinnen im Werbefernsehen, kann das aber mit seinen Internetshops und seinem Produktionsgeschäft teilweise ausgleichen. Zudem will der Konzern zu einem führenden globalen Player im Online-Dating-Markt werden.

  6. ESports: 7Sports und ESL setzen Partnerschaft fort

    Die Ligen und Turniere der ESL, laut eigenen Angaben das weltweit größte eSport-Unternehmen, bleiben drei weitere Jahre bei ProSiebenSat.1. 7Sports und die ESL setzen einer Mitteilung zufolge ihre strategische Partnerschaft bis 2022 fort.

  7. Kommentar zum Kursverfall bei P7S1 und RTL Group: Der eisige Winter der deutschen TV-Aktien

    Harte Zeiten für zwei Schwergewichte der deutschen Medienbranche: Die RTL Group und ProSiebenSat.1 haben sich an der Börse zu notorischen Underperformern entwickelt, die ihre Aktionäre viel gekostet haben. Inzwischen sind beide Papiere nur noch wenige Cent von ihren 5- bzw. 10-Jahrestiefs entfernt. Die deutschen Fernsehpioniere haben im Streaming-Zeitalter den Anschluss verpasst. Ein Kommentar.

  8. Unterhaltungschef Uwe Schlindwein verlässt Sat.1

    Uwe Schlindwein, Senior Vice President Development & Content Strategy Show & Factual, verlässt Sat.1 zum Monatsende. Sein Nachfolger, Mark Land, kommt von RTL.

  9. Nächster hochkarätiger Abgang: P7S1-CTO Nick Thexton verlässt Unternehmen

    Erst im März 2019 hatte ProSiebenSat.1 die Ankündigung zur Personalie um Nick Thexton mitgeteilt. Der Brite trat zum Juni vorigen Jahres die Stelle als Chief Technology Officer (CTO) an. Nun verlässt der Manager das Unternehmen schon wieder.

  10. „Keine Gespräche“: P7S1 hält nichts von Fusions-Gedankenspielen von Bertelsmann-Chef Rabe

    Die Sendegruppe ProSiebenSat.1 hat kein Interesse, mit der RTL Group zu einem neuen TV-Champion in Europa aufzusteigen. Das Münchener TV-Unternehmen will lieber auf operativer Ebene kooperieren. Damit erteilt P7S1-Chef Max Conze der Idee von Bertelsmann-Chef Thomas Rabe eine Absage, RTL und P7S1 als Fernsehkonzern gegen die US-Riesen Netflix, Amazon Co. zu positionieren.