1. ProSiebenSat.1

    More of the same ohne große Stimmung: das ProSiebenSat.1-Screening bei den Screenforce Days

    Im vergangenen Jahr bescheinigte MEEDIA ProSiebenSat.1 noch die beste Show der gesamten Screenforce Days. 2019 kam hingegen kaum Stimmung im Publikum auf: keine Programm-Überraschungen, schale Gags von Klaas Heufer-Umlauf, zu wenige frische Ideen. Einzig Jan Delay brachte etwas Stimmung in die Bude.

  2. ProSiebenSat.1

    „Queen of Drags“, „Big Brother“ und die Rugby-WM: die TV-Neuheiten von ProSiebenSat.1 für 2019/20

    Am Mittwoch und Donnerstag stellen die großen deutschen TV-Sender bei den Screenforce Days in Köln ihre neuen Programme für die Saison 2019/20 vor. ProSieben will mit mehr eigenproduzierten Shows, Filmen und Serien punkten, Sat.1 mit einem „Big Brother“-Comeback und „Deutschlands größter Musik-Mitmachshow“, ProSieben Maxx mit noch mehr Football und der Rugby-WM.

  3. TV-Monat November: RTL und ProSieben legen zu, Rekorde für ProSieben Maxx, kabel eins doku und ZDFinfo

    Erfolgreicher Monat für RTL und ProSieben: Mit 12,0% erreichte RTL den besten Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen seit Februar, für ProSieben lief es mit 10,5% sogar so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr. Im Gesamtpublikum bleiben das ZDF und Das Erste vorn, für ProSieben Maxx und kabel eins Doku gab es neue Bestleistungen, ebenso wie für ZDFinfo bei den jungen Zuschauern.

  4. Tag 2 der Screenforce-Days im MEEDIA-Check: Klaas unterhält am besten, Sport1 ist am lautesten

    Der Abschlusstag der Screenforce Days 2018 bescherte dem Fachpublikum eine große Bandbreite an Screenings: von der ProSiebenSat.1-Power mit einer genialen Showeinlage von Klaas Heufer-Umlauf über die Seriösität der ARD bis zum lauten Sport1, den großen Disney-Marken und dem Charme des Mini-Senders Servus TV.

  5. TV-Monat Mai: zdf_neo holt mit Rekord RTL II ein, starker Monat auch für RTL Nitro, ProSieben Maxx und sport1

    Grandioser Erfolg für den ZDF-Ableger zdf_neo: Mit 3,1% sprang der Sender erstmals in einem gesamten Monat über die 3%-Marke und zog damit sogar mit einem der großen acht Sender, RTL II, gleich. Deutlich über ihrem Normalniveau landeten auch RTL Nitro, ProSieben Maxx und sport1. Ganz vorn bleiben das ZDF im Gesamtpublikum und RTL bei den 14- bis 49-Jährigen. Top-Sendung des Monats: das DFB-Pokal-Finale.

  6. P7S1 verzichtet auf Chefs bei kleineren Sendern – ProSieben Maxx- und K1-Doku-Chefs verlassen das Unternehmen

    ProSiebenSat.1 will seine Kernmarken schärfen und künftig in „Brand Familys“ arbeiten. Im Rahmen der Umstrukturierung fallen die Senderchef-Posten der kleineren P7S1-Sender weg – einzig Sixx bildet die Ausnahme der Regel. René Carl und Thorsten Pütsch, die beiden Senderchefs von ProSieben Maxx und Kabel Eins Doku, verlassen das Unternehmen.

  7. Neue ProSiebenSat.1-Apps: TV-Programm lässt sich nun kostenlos streamen

    Die Zuschauer können das TV-Programm der ProSiebenSat.1-Gruppe (P7S1) ab sofort live und kostenlos per App ansehen. Das gab P7S1 in einer Mitteilung bekannt. Mit eigenen TV-Apps für jeden Sender soll das Fernsehprogramm ab sofort auf jedem Smartphone oder Tablet live abrufbar sein – jederzeit und kostenfrei. Damit verabschieden sich die Münchner – zumindest ein Stück weit – von ihrer bisherigen Strategie, alle Inhalte in einer Gruppen-App zu bündeln.

  8. Wegen Amoklauf in München: ProSieben Maxx will „zurzeit keine Ego-Shooter-Spiele“ mehr zeigen

    Nach dem Amoklauf in München, bei dem zehn Menschen ums Leben kamen, keimte auch die „Killerspiel“-Debatte wieder auf. ProSieben Maxx will daher „zurzeit keine Ego-Shooter-Spiele“ mehr zeigen, so der Spartensender in einem Facebook-Beitrag. Die Übertragung der US-Spieleliga „ELEAGUE“, in deren Rahmen auch die Finalrunden von „Counter-Strike: Global Offensive“ stattfinden, fallen damit aus dem Programm.

  9. ProSiebenSat.1 stellt neues Programm vor: Catterfeld bei „The Voice“, Sat.1 Gold bringt „Herzblatt“ zurück

    In einem dreieinviertel Stunden langen „Summer Screening“ stellten die Sender der ProSiebenSat.1-Familie am Dienstag in Düsseldorf ihr Programm für die kommende TV-Saison vor. Echte Highlights und Neuigkeiten gab es wenige. Yvonne Catterfeld wird Coach bei „The Voice of Germany“, Sat.1 Gold bringt das „Herzblatt“ zurück und sixx schickt ihre Sex-Frau Paula Lambert in die Prime Time.

  10. TV-Monat: RTL II fällt auf 13-Jahres-Tief, N24 und n-tv stark, Rekorde für ProSieben Maxx und nickelodeon

    Der November hat dem Fernsehmarkt einige Veränderungen beschert. So fiel RTL wieder deutlich hinter Das Erste und den Marktführer ZDF zurück, im jungen Publikum rückt ProSieben näher an RTL. Die Infosender N24 und n-tv profitierten von der Nachrichtenlage und RTL II war so schwach wie seit Jahren nicht mehr.