1. Frauen in Medien-Führungspositionen: Lediglich der „stern“ knackt die 50-Prozent-Marke

    Wie steht es um den Frauenanteil in Führungspositionen bei deutschen Leitmedien? Der Verein ProQuote hat nun eine neue Auswertung präsentiert. Sie zeigt: Derzeit erfüllt lediglich die Printredaktion des „stern“ mit knapp über 52 Prozent die Forderung, die Hälfte der Führungsjobs mit Frauen zu besetzen. Besonders mau sieht es dagegen beim „Focus“ aus.

  2. ProQuote-Ranking: Stern.de steigert Frauenanteil in Führungspositionen auf 52 Prozent, Focus größter Absteiger

    Die Gleichstellungsinitiative ProQuote hat mal wieder die deutsche Verlagsszene analysiert und insgesamt eine Verbesserung bei Frauen in Führungspositionen ausgemacht. Besonders hervor hebt der Verband, der sich für 50 Prozent Frauen in Führungsposition einsetzt, die Online-Redaktion von stern, die das Ziel mittlerweile erreicht hat. Den Frauenanteil massiv gesenkt hat hingegen Focus-Chef Robert Schneider.