1. Jens-Peter Behr wird stellvertretender Chefredakteur der Funke-Programmies

    Jens-Peter Behr rückt in die Chefredaktion von Funkes Programmzeitschriften auf – dazu gehören die Titel TV Digital, Hörzu, Hörzu Wissen, Gong sowie Bild + Funk. Behr ist Chefredakteur Christian Hellmann unterstellt und folgt auf Julia Brinckman. Sie geht als Chefredakteurin zur Für Sie, die im Jahreszeiten-Verlag erscheint.

  2. Standort-Kompromiss: Funke-Programmies bleiben in Hamburg und München

    Die Standortfrage ist entschieden. Mit einem Kompromiss. Die Funke-Mediengruppe produziert ihre Programmies, darunter seit kurzem Hörzu und TV Digital, in München und in Hamburg. Christian Hellmann übernimmt neben der Hörzu und TV Digital nun auch Gong sowie Bild+Funk.

  3. Zehn Programmies auf einen Schlag: Herbert Martin wird Multi-Chef

    Die Mediengruppe Klambt übernimmt zehn Programmzeitschriften – und baut ihre Redaktionen um. Oberchefredakteur der Programmies wird Herbert Martin. Die bisherigen Redaktionen von Lea und Heim & Welt werden die TV-Titel künftig bestücken. Lea wird dafür künftig in Hamburg produziert, Heim & Welt erscheint nicht mehr regelmäßig.

  4. Umzug! Klambt verlegt Programmie-Produktion nach Baden-Baden

    Die Übernahme der Springer- und Funke-Programmies durch die Mediengruppe Klambt hat Folgen. Am Mittwoch gab Klambt bekannt, Produktion und Redaktion der Titel von München bzw. Hamburg nach Baden-Baden zu verlegen. Was das für die Mitarbeiter bedeutet, steht auf Nachfrage von MEEDIA noch nicht fest.

  5. Springer-Verkauf, Teil 2: Klambt hilft Funke aus der Programmie-Patsche

    Das Bundeskartellamt hat keine Bedenken mehr und gibt den Verkauf eines ganzen Programmie-Pakets von Springer an die Funke Mediengruppe frei. Acht Titel muss Funke allerdings an die Mediengruppe Klambt weiterreichen. Damit ist für das Kartellamt der Wettbewerb in diesem Segment gewährleistet.

  6. Programmie-Deal vor Durchbruch: Klambt darf mit Springer-Kredit ran

    Die Übernahme eines großen Pakets von Programmzeitschriften der Axel Springer SE durch die Funke Mediengruppe ist offenbar einen Schritt weitergekommen. Bisher hatte das Bundeskartellamt Bedenken – Funke muss einige Titel weiterverkaufen. Als Käufer ist weiter der Klambt-Verlag gesetzt, der nun einen Kredit von Springer bekommen soll.

  7. Programmies: Bauer trennt sich von Verlagsleiterin Grahlher

    Die Bauer Programm GmbH, dort erscheinen die Programmzeitschriften des Bauer-Verlags, trennt sich mit sofortiger Wirkung und „in gegenseitigem Einvernehmen“ von Verlagsleiterin Petra Grahlher. Die Geschäfte werden bis zur Regelung einer Nachfgolge von Geschäftsführer Sven Dams übernommen.

  8. Programmie-Problem: Kartellamt bremst Springer/Funke-Deal

    Das Bundeskartellamt hat am Montag der Funke Mediengruppe und der Axel Springer SE einen Zwischenstand zum angemeldeten Verkauf von Programmzeitschriften an Funke mitgeteilt. Die Übernahme darf nur mit Auflagen erfolgen. Vermutlich muss Funke einige Titel weiterverkaufen.