1. Otto startet datenbasierte Weihnachtskampagne

    Otto will sich mit Micro Moments und einer Programmatic Digital Out of Home Kampagne zu Weihnachten explizit an Neukunden richten. Unter dem Titel „Weihnachten hat ein Zuhause. Deins.“ werden verschiedene Weihnachtsmomente gezeigt. Auch zahlreiche Influencer sind mit an Bord.

  2. Unified ID 2.0: Der neue Datenriese?

    The Trade Desk und LiveRamp kooperieren beim Aufbau der Cookie-Alternative. Zwei der stärksten Player im Programmatic-Markt bündeln ihre Kräfte und bereiten sich darauf vor, dass sich der offene Markt für Daten-Marketing grundlegend ändert.

  3. Jürgen Galler: „Das Vertrauen fehlt“

    Jürgen Galler hat für Google Produkte gebaut und die Digitalstrategie der Swisscom verantwortet. Heute ist er mit einer Data Management Platform selbst Player auf dem Markt und er sieht große Herausforderungen auf das System Programmatic zukommen.

  4. Eleni Nicholas und Allie Kline ergänzen internationales Führungsteam

    Das Werbetechnologie-Unternehmen MediaMath erweitert Führungsteam und Vorstand. Eleni Nicholas, ehemals Teil des Führungsteams beim Marktforschungsunternehmen Nielsen, wird erste Chief Client Officer bei MediaMath. Außerdem tritt Allie Kline dem Vorstand von MediaMath bei. Sie war zuvor Chief Marketing Officer bei Verizon Media.

  5. Funke baut Angebot für programmatische Vermarktung aus

    Die Funke Mediengruppe baut für die News-Plattformen die programmatische Vermarktung aus. Dazu arbeitet das Unternehmen künftig mit Yieldlab zusammen

  6. Erfolgreich Daten getrieben

    Die europäischen Anbieter von Programmatic Advertising haben es nicht leicht: Auf der einen Seite machen Politik und Datenschützer Druck, auf der anderen Seite profitieren vor allem die US-Digitalkonzerne von den Zuwachsraten. Doch der Siegeszug der Ad-Technologie steht kaum noch in Frage

  7. Tom Peruzzi: „Vertrauen ist gut, eigene Expertise besser“

    Viele größere Unternehmen denken inzwischen darüber nach, das Programmatic-Geschäft selbst in die Hand zu nehmen. Doch das birgt einige Stolperfallen

  8. Per du mit der Maschine

    Datengetriebene Kundenkommunikation findet heute bereits mit Chatbots statt. Noch ist der human-digitale Austausch anstrengend. Aber viele Firmen sind dran, weil die Technologie entscheidende Vorteile mit sich bringt – für Kunden und Unternehmen

  9. Zum Mittäter gemacht

    Ein besonders krasser Fall von Inventory Fraud zeigt die Schwächen von Programmatic Advertising auf. Der verwendete Ansatz gefährdet das gesamte digitale Marketing

  10. Die Macht von Daten und Technologie

    Kaum eine Disziplin in Marketing und Werbung befindet sich so stark im Wandel wie das Onlinemarketing. Dabei sind es vor allem technologisch veränderte Rahmenbedingungen, die den Wandel vorantreiben