1. Imago Michael_Gstettenbauer

    Deutschland ist der stabilste Werbemarkt in Europa

    Perpetua.io, ein Unternehmen, das eine Werbesoftware für E-Commerce anbietet, hat die Leistung der Amazon-Werbung im zweiten Quartal analysiert. Wie wirkt die Amazon-Werbung?

  2. Kiosk Imago Blickwinkel

    Zehn Monetarisierungs-Tipps für Publisher

    Das Portfolio an Arbeitsfeldern im Bereich der digitalen Verlagsangebote ist derzeit gewaltig. Vier Insider aus der Tech-Industrie verraten, was sie Verlagen empfehlen. Und wo man Prioritäten setzen sollte.

  3. Thomas Mendrina Xandr Microsoft

    Das Cookie stirbt langsam, aber es stirbt

    Die gesamte digitale Werbebranche ist von enormer Unsicherheit geprägt, was das Thema Datennutzung angeht. Klar ist nur, dass es nicht so weitergeht, wie bisher. Thomas Mendrina von Xandr analysiert den Status Quo.

  4. Ubisoft Aufmacher

    Anzu – Gaming als Blaupause für bessere Werbung

    Vergangene Woche gab Integral Ad Science eine neue Partnerschaft mit einem Unternehmen namens Anzu bekannt. Anzu wer? Anzu gilt als führende Plattform für skalierende Spielewerbung.

  5. Svem Hagemeier The Trade Desk

    Herr Hagemeier, wozu braucht Disney+ einen Clean Room?

    Sowohl Disney als auch Netflix haben ihre Partner bekannt gegeben, mit denen Sie werbefinanzierte Angebote schaffen wollen. In beiden Fällen handelt es sich um die großen Platzhirsche im Programmatic Advertising. Eine wichtige Rolle spielt dabei The Trade Desk.

  6. Zeitschriften Aufmacher

    Pryntad: gedruckte Anzeigen programmatisch buchen

    Klassische Medien bekommen eine Frischzellenkur. Durch die Anbindung an digitale Trading-Systeme erhoffen sich die Macher und ihre Dienstleister neue Werbeerlöse. Bei TV und Außenwerbung gelingt das bereits, nun betreten Kino und Druckprodukte den programmatischen Werbemarkt. Aber die Gretchenfrage bleibt: Wollen Werbungtreibende überhaupt noch Anzeigen kaufen?

  7. Imago Kopfhörer Cover Images

    Ad Fraud im digitalen Audio-Markt: das Milliarden-Problem

    Dreiviertel aller Marketer in den USA wollen Audio-Werbung künftig programmatisch einkaufen. Damit geht das Risiko einher, dass ein Teil der Werbegelder in unerwünschten Formaten landet oder gleich ganz gestohlen wird. Der Gesamtumsatz mit Ad Fraud hat dieses Jahr die 100 Mrd. Dollar Schwelle überschritten.

  8. Uli Hegge Infosum

    „Publisher, die aufgewacht sind, haben nichts zu befürchten“

    Uli Hegge ist ein Urgestein der digitalen Werbebranche mit viel Erfahrung auf Nachfrage- und Angebotsseite. Mit Wunderloop war er Anfang der 2000er stark an der Entwicklung von Targeting beteiligt. Heute plädiert Hegge für rigorose Transparenz, damit schwarze Schafe in der Branche besser erkannt und aussortiert werden können.

  9. Imago Loop Images Verlage

    Digitale Werbung: Was müssen Publisher den Werbungtreibenden bieten?

    Die DSGVO und das Cookie-Dilemma haben Facebook, Google, Apple und Amazon stärker gemacht, als je zuvor. Was kann die deutsche Publisher-Landschaft dem entgegensetzen und welche Bedürfnisse haben Werbungtreibende?

  10. Disney Imago Starface

    Disney+ öffnet sich für programmatische Werbung

    Nach Netflix gibt auch Disney eine Kooperation bekannt, die klar zeigt, wo die Zukunft liegt. Durch die Integration der populären Demand Side Platform von The Trade Desk macht Disney seine Inventare programmatisch buchbar. Die Grundlage für die Buchung bildet Disneys eigener Audience Graph.