1. Herausragender Staffelstart für „Let’s Dance“, die „Praxis mit Meerblick“ besiegt die ZDF-Krimis

    Starker Abend für RTL und Das Erste: RTLs Tanzshow „Let’s Dance“ startete noch besser in die neue Staffel als in den vergangenen Jahren – u.a. mit einem Marktanteil von 22,6% bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Gesamtpublikum setzte sich stattdessen die „Praxis mit Meerblick“ des Ersten durch: 5,26 Mio. sahen zu – mehr als bei den parallelen ZDF-Krimis.

  2. ARD besiegt mit „Meine Mutter ist unmöglich“ die ZDF-Krimis, „Luke! Die Schule und ich“ legt wieder zu

    Schöner Erfolg für Das Erste: Mit der Komödie „Meine Mutter ist unmöglich“ besiegte der Sender um 20.15 Uhr die erfolgsverwöhnten ZDF-Krimis. 4,60 Mio. sahen die Film-Premiere – ein toller Marktanteil von 16,5%. Im ZDF lag auch noch die „heute-show“ vor den Krimis. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Let’s Dance“ den Tag, doch „Luke! Die Schule und ich“ gewann Marktanteile zurück.

  3. ZDF-Krimis siegen deutlich gegen ARD-Karneval, neue zdf_neo-Show „Bist Du 50.000,- wert?“ startet mies

    Der ZDF-Krimi „Friesland“ war am Samstag die Nummer 1 des deutschen Fernsehens: 7,34 Mio. Leute sahen ihn ab 20.15 Uhr – ein grandioser Marktanteil von 23,4%. Auch „Professor T.“ landete im Anschluss vor der Konkurrenz. „Düsseldorf Helau“ kam im Ersten auf 3,76 Mio. Seher, gewann damit immerhin noch gegen „DSDS“. Nur 140.000 Zuschauer fand die neue zdf_neo-Show „Bist Du 50.000,- wert?“ ab 22 Uhr.

  4. RTL holt mit dem Dschungel-„Nachspiel“ 22,6%, Sky stürmt mit der Bundesliga in die Tages-Top-Ten

    Das als „Nachspiel“ umdeklarierte Wiedersehen der aktuellen „Ich bin ein Star“-Kandidaten war für RTL ein voller Erfolg: 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Sender 22,6% und Platz 2 hinter „DSDS“. Grandios lief es auch für die Bundesliga bei Sky: Saison-Rekorde, sowie 14,9% und Platz 10 bei den 14- bis 49-Jährigen. Prime-Time-Gesamtsieger war am Samstag der ZDF-Krimi „Ein starkes Team“.

  5. „Professor T.“ mit tollem Start, „Die beste Show der Welt“ stürzt auf die schlechtesten Quoten

    Die neue ZDF-Krimiserie „Professor T.“ ist am Samstagabend gut gestartet. Fast 5 Mio. sahen ab 21.45 Uhr zu – 16,8%. ProSiebens „beste Show der Welt“ stürzte hingegen mit ihrer dritten Ausgabe deutlich unter ihre bisherigen Zahlen. Gegen „DSDS“ hatte sie nicht den Hauch einer Chance und auch das ZDF lag im jungen Publikum vor ProSieben.