1. Guter Staffelstart für „Game of Thrones“ bei Sky, erfolgreicher „Deichmann-Check“ im Ersten

    Erfolgreiche, aber nicht sensationelle Staffel-Premiere von „Game of Thrones“ bei Sky: 230.000 Leute sahen die erste neue Folge bei Sky Atlantic – 0,7%. Erfolgreich im Free-TV war neben dem Tagessieger „Wer wird Millionär?“ „Der Deichmann-Check“ im Ersten: 3,98 Mio. sahen zu – das sind die erfolgreichsten „Check“-Zahlen seit dem „Iglo/Frosta-Check 2014.

  2. Rachs „Lieblingsrestaurant“ verliert viele Zuschauer, 2. Liga bei Sport 1 so stark wie seit 2008 nicht mehr

    Bitterere Abend für Christian Rach: Seine neueste RTL-Reihe „Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant“ verlor in Woche 2 massiv an Zuspruch und fiel unter das RTL-Soll. Weit über seinem Senderdurchschnitt landete hingegen Sport 1 mit der 2. Liga: 1,57 Mio. Fans sahen Düsseldorfs Niederlage gegen Leipzig – 5,0%. Auf ganz anderem Niveau, aber erfolgreich, startete die Fox-Serie „11.22.63 – Der Anschlag“.

  3. „Prankenstein“ überzeugt im ganz jungen Publikum, mdr triumphiert mit den „Schlagern des Sommers“

    ProSieben-Show „Prankenstein“ startete mit 12,3% bei den 14- bis 49-Jährigen recht unspektakulär. Bei den 14- bis 29-Jährigen gab es aber einen Top-Marktanteil von 23,9%. Weit über Sender-Normalniveau landeten „Die Schlager des Sommers“ im mdr, die Tagessiege gingen an „Promi Big Brother“ und „Tagesschau“.

  4. „Ihr Arschkröten hört auf“: „Prankenstein“ mit Lena Gercke ist ein Reinfall

    Eine Drei-Stunden-Sendung mit dem Inhalt von zehn YouTube-Clips. Die neue Streich-Show auf ProSieben war viel zu lang und viel zu langweilig – auch dank Lena Gercke.

  5. Goodbye RTL, hello „Prankenstein“: Lena Gercke kehrt zu ProSieben zurück

    Fernsehmoderatorin Lena Gercke kehrt von RTL zu ProSieben zurück und wird dort über „mehrere Jahre exklusiv“ für mehrere Primetime-Shows unter Vertrag stehen. Das teilte der Münchner Privatsender am Mittwoch mit. Zum Start moderiert die 27-Jährige die neue Samstagsabendshow „Prankenstein“.