1. "Liebesgrüße" mit Patronen: Heckler & Koch löscht bizarres Valentins-Posting nach Shitstorm wg. Massaker in Florida

    Diese Story können sich PR-Berater, Marketing-Professoren und alle Öffentlichkeitsarbeiter unter dem Bookmarks “Lehrbuchfall” und “PR-Desaster” abspeichern. Der 14. Februar ist – so will es die moderne Tradition – der Tag der Liebenden. Diesmal war es aber auch der Tag, an dem 19-Jähriger in einer Schule in Florida ein Blutbad anrichtete. Was macht der deutsche Waffenhersteller Heckler & Koch ausgerechnet am Valentinstag? Er twitterte das Foto einer Pistole mit dem Text ”Liebesgrüße von HK”.

  2. Jogis Chaos-Camp: die PR-Desaster-Woche der DFB-Elf

    Schon länger wird der DFB-Elf vorgeworfen, nur noch eine langweilige Gruppe professioneller Fußball-Ich-AGs zu sein, die eine ideale, weil leere Projektionsfläche für Werbepartner biete. Über die braven Buben ohne „echte Typen“ wurde ständig geschimpft. Dieses Image ist Vergangenheit. Spätestens nach dem gestrigen Horror-Crash wurde die WM-Vorbereitungswoche der Nationalmannschaft zum PR-Desaster- und Chaos-Camp.