1. Discovery, Porsche und Holoride zeigen auf der IAA In-Car-Entertainment mit Virtual Reality

    Discovery stellte auf der Internationalen Automobilausstellung(IAA) zusammen mit Porsche und dem Startup Holoride ein neues Virtual-Reality-Projekt für die Nutzung in Autos vor. Mit Hilfe von Virtual Reality sollen Passagiere eine neue Unterhaltungswelt im Fahrzeug erleben können.

  2. Ex-VW-Chef Ferdinand Piëch im Alter von 82 Jahren verstorben

    Fast ein Jahrzehnt lang war Ferdinand Piëch Chef von Volkswagen, später wurde er dann Vorsitzender des Aufsichtsrats. Vor vier Jahren zog er sich aus dem Automobilkonzern zurück. Nun ist Piëch im Alter von 82 Jahren gestorben.

  3. „Ich würde halt auch ’nen Porsche kriegen“ – Klaas Heufer-Umlauf macht jetzt Sportwagen-Werbung

    Der ProSieben-Moderator Klaas Heufer-Umlauf macht jetzt Werbung für Porsche. Gemeinsam mit seiner Agentur Florida Reklame hat er eine Reihe von Web-Filmen für die schwäbische Luxus-Sportwagenmarke entwickelt, mit sich selbst in der Hauptrolle. Darin kokettiert er damit, eigentlich keine Werbung machen zu wollen.

  4. Nach einjähriger Pause: LeadAwards kehren mit neuem Konzept und Porsche als Sponsor zurück

    Die LeadAwards sind zurück: Am 11. Dezember findet auf Kampnagel in Hamburg die Verleihung des Medienpreises statt. Nach einjähriger Kreativpause haben die Verantwortlichen nun das neue Konzept vorgestellt. Es soll ein verändertes Kategorisierungs- und Jurierungssystems geben, wodurch „alle Bereiche der Printbranche bei der Preisvergabe berücksichtigt werden“, heißt es in der Mitteilung dazu.

  5. Connected Cars: Axel Springer und Porsche investieren gemeinsam in digitale Projekte

    Verbesserte Stauprognosen, Echzeit-Wartungsinformationen, ortsbasierte Empfehlungen für Restaurants oder Hotels – digitale Technologien halten in der Autoindustrie immer mehr Einzug. In dem stark wachsenden Geschäftsfeld Connected Cars will nun auch der Berliner Medienkonzern Axel Springer stärker mitmischen und investiert hierzu mit der Volkswagen-Tochter Porsche in Startups. Im Gegenzeug erhält das neue Joint-Venture Anteile an den jungen Unternehmen.

  6. Nach den Kartell-Vorwürfen des Spiegel: das irritierende Kommunikationsverhalten der Autokonzerne

    Nach den Spiegel-Enthüllungen zum Kartell-Verdacht gegen die Auto-Hersteller Mercedes, VW, BMW, Audi und Porsche reagieren die Autofirmen mit höchst unterschiedlichen kommunikativen Maßnahmen. Daimler-Chef Dieter Zetsche wählte LinkedIn als Plattform für eine windelweiche Erklärung, BMW verschickt ein Pressemitteilung mit harten Infos, Volkswagen lässt wissen, die Absprachen hätten dem Kundenwohl gedient. Die Kommunikation der Autokonzerne irritiert, wenn auch auf unterschiedliche Weise.

  7. Doping-Geständnis: Maria Scharapowa verliert an einem Tag Nike, Porsche und TAG Heuer als Sponsor

    Es ist ein Lance Armstrong-Moment: Tennis-Ikone Maria Scharapowa erlebt nach ihrem Geständnis, eine verbotene Dopingsubstanz eingenommen zu haben, einen dramatischen Absturz – auch in der Werbewelt. Ihre Sponsoren Nike, Porsche und TAG Heuer legten die Zusammenarbeit mit dem vermeintlich schönsten Gesicht des Tennissports binnen Stunden auf Eis. Die bestbezahlte Sportlerin der Welt verliert an einem Tag Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe.