1. Tolgay Azman startet Audio-Agentur Stereotype Media

    Tolgay Azman, zuletzt Mitglied der Chefredaktion von „stern Digital“, meldet sich mit einer eigenen Agentur für Audioproduktionen zurück: Mit Stereotype Media kreieren Azman und Team Podcasts für Kunden.

  2. „Handelsblatt“ startet Podcast zum Wirecard-Skandal

    Das „Handelsblatt“ will den Wirecard-Skandal aufarbeiten. Ab Mittwoch startet dazu nun ein Podcast.

  3. Die Welt startet Finanz-Podcast in Koop mit Podimo

    Die Welt (Axel Springer) kooperiert ab sofort mit der Podcast-App Podimo aus Dänemark, deren Betreiber sein Deutschlandbüro in Berlin hat.

  4. Podimo macht erstmals TV-Werbung

    Die Podcast-App Podimo startet erstmals eine TV-Kampagne und lässt sich dafür von der Agentur drtv.agency strategisch betreuen. Die Kampagne läuft bei Vox, RTL2, Sixx, Sat 1. Gold, Sky Channels, Servus TV, MTV, Disney Channel, Welt der Wunder und einigen Sendern mehr

  5. Podimo erhält 15 Mio. Euro frisches Kapital

    Die Podcast-App Podimo hat sich in einer neuen Finanzierungsrunde 15 Mio. Euro gesichert. Die App ist seit 2019 in Deutschland präsent und will eine führende Audio-Plattform werden

  6. Podcast-App Podimo startet Premium-Modell mit über 50 exklusiven Formaten

    Die Podcast-App Podimo startet heute ihre Premium-Mitgliedschaft für Podcasts mit über 50 exklusiven Formaten. Nach eigenen Anbieter ist Podimo damit größter Anbieter von exklusiven Podcasts in Deutschland. Der Zugang kostet 4,99 Euro pro Monat.

  7. Formiert sich hier „das Netflix für Podcasts“? Dänische Audio-Plattform Podimo übernimmt BesserFM

    Ein „Netflix für Podcasts“ möchte das dänische Startup Podimo werden und hat dafür den deutschen Wettbewerber BesserFM übernommen. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Der Service startet im Oktober in Deutschland und soll als Freemium-Modell angeboten werden.