1. Fernsehen punktet mit Crime: „Aktenzeichen XY“ siegt bei Jung und Alt, ordentliche Zahlen für „Bundespolizei Live“ bei kabel eins

    Die Live-Übertragung eines Bundespolizei-Einsatzes hat kabel eins am Mittwochabend recht gute Quoten beschert: 500.000 14- bis 49-Jährige sorgten für einen Marktanteil von 6,1%. Den Prime-Time-Sieg holte sich ebenfalls ein Polizei-Format: „Aktenzeichen XY“ kam im ZDF auf 1,04 Mio. junge Zuschauer und 11,8%, insgesamt auf 4,59 Mio. und 15,9%.

  2. ARD-Drama „Play“ überzeugt nur im jungen Publikum, „Wilsberg“ beschert zdf_neo den zweiten Prime-Time-Platz

    Den ganz großen TV-Hit gab es am Mittwoch nicht. Im Gesamtpublikum reichten der ZDF-Show „Da kommst Du nie drauf!“ 3,68 Mio. Zuschauer und 13,3% für den Prime-Time-Sieg, bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Grey’s Anatomy“ den Abend mit nur 900.000 und 10,6%. Zu den Gewinnern und Verlierern gehört gleichermaßen das ARD-Drama „Play“, RTL II überzeugte im jungen Publikum mit starken Zahlen am gesamten Abend.

  3. Die TV-Quoten sind zurück: „Bier Royal“ verliert 1,28 Mio. Zuschauer, „DSDS“ steigert sich auf Staffelrekord

    Nach einem Tag Pause wegen technischer Probleme bei der GfK sind nun die fehlenden Zahlen vom Dienstag – und die vom Mittwoch – veröffentlicht worden. Ergebnis: Am Mittwoch gewann der ZDF-Zweiteiler „Bier Royal“ trotz Zuschauer-Verlusten, am Dienstag gewann „Deutschland sucht den Superstar“ im jungen Publikum mit der besten Zuschauerzahl der bisherigen Staffel.

  4. ZDF gewinnt den Tag mit den „Toten von Salzburg“, „Ich bin ein Star“ gewinnt Zuschauer gegenüber Dienstag und verliert welche gegenüber 2018

    Das populärste TV-Programm des Tages hieß am Mittwoch „Die Toten von Salzburg“: 5,87 Mio. Menschen sahen den ZDF-Krimi – 18,8%. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gewann im Vergleich zum Dienstag mit 5,34 Mio. Sehern 310.000 hinzu, fiel aber wieder unter das Vorjahr zurück, als am vergleichbaren Tag noch 5,91 Mio. zusahen.

  5. Fast 8 Mio. sehen „Brennpunkt“ zum „Winterchaos“, „Schnitzel de Luxe“ besiegt „Aktenzeichen XY“, „Bachelor“ rutscht Richtung Mittelmaß

    Großes Interesse am Winterwetter im Alpenraum: 7,92 Mio. sahen am Mittwochabend den „Brennpunkt: Winterchaos“ im Ersten, der damit die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens war und die beste „Brennpunkt“-Zahl seit fast einem Jahr holte. Im Anschluss war auch der Film „Schnitzel de Luxe“ ein Erfolg, besiegte mit 5,04 Mio. Sehern sogar „Aktenzeichen XY“. Im jungen Publikum entschied „Der Bachelor“ die Prime TIme für sich – allerdings mit Zuschauer-Verlusten.

  6. „Aktenzeichen XY“ siegt mit Urlaubs-Spezial, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ holt besten Marktanteil seit über einem Jahr

    Auch mit seinem Spezial „Vorsicht, Urlaubsfalle!“ war das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY“ ein Quotenhit: 4,40 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei 17,7%. Der schärfste Konkurrent, ARD-Film-Premiere „13 Uhr mittags“, landete bei 3,30 Mio. (13,3%). Im jungen Publikum gewann „Bachelor in Paradise“ die Prime Time, davor holte „GZSZ“ den besten Marktanteil seit über einem Jahr.

  7. Guter Start für „Plötzlich arm, plötzlich reich“ bei Sat.1, „Bachelor in Paradise“ und „Grey’s Anatomy“ legen trotzdem zu

    Ordentliche Premiere für die neue Sat.1-Doku-Soap „Plötzlich, plötzlich reich“: 10,5% erreichte sie um 20.15 Uhr bei den 14- bis 49-Jährigen. Gegen RTL und ProSieben kam sie aber nicht an: „Bachelor in Paradise“ und „Grey’s Anatomy“ legten hingegen sogar gegenüber der Vorwoche zu. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Der Kommissar und das Meer“.