1. 60 Journalisten und 13 Themenkanäle: piqd will „Programmzeitung fürs Netz“ werden

    Das Münchner Startup piqd startet eine Expertenplattform: 60 Fachjournalisten, Wissenschaftler und Politiker in 13 Themenkanälen empfehlen maximal je einen Link pro Tag. piqd verspricht Übersicht im „digitalen Informations-Wirrwarr“. Ins Leben gerufen wurde das Startup von den beiden Journalisten und Gründern Frederik Fischer (Tame) und Marcus von Jordan (torial).