1. Einstieg bei PIN AG: „Tagesspiegel“-Verleger Dieter von Holtzbrinck greift auf dem Berliner Briefmarkt an

    Deutschlands Medienhäuser liebäugeln stärker mit dem Briefgeschäft. Ein Konsortium um den Verleger Dieter von Holtzbrinck plant bei dem Berliner Postunternehmen PIN AG einzusteigen. Und auch die Madsack Mediengruppe aus Hannover ist nicht untätig. Sie erwägt, das in Kiel und Lübeck getrennt geführte Briefgeschäft in Rostock zu bündeln.