1. Weightwatchers blamieren sich mit Photoshop-Panne

    Wenn die Beine nicht recht zum Oberkörper passen wollen, dann hat man es entweder mit Mary Shelleys „Frankenstein“ zu tun oder aber der Retuscheur hat Mist gebaut. Bei einer aktuellen Anzeigenkampagnen der Weightwatchers scheint mehr als eine Person bei der Post-Production geschlafen zu haben. Die Leidtragende: US-Popstar Jessica Simpson.