1. Vermarktungschef Burkhard Graßmann verlässt Burda

    Burda-Vermarktungschef Burkhard Graßmann verlässt das Münchener Magazinhaus Hubert Burda Media nach zwölf Jahren überraschend auf eigenen Wunsch. Hat Graßmanns Abschied mit der geplanten Vermarktungsfusion von Burda mit Funke zu tun? Oder gibt es noch andere Gründe?

  2. Medienverband der freien Presse fürchtet um Existenz vieler Magazintitel

    Zeitschriftenverleger sorgen sich wegen steigender Energie- und Papierpreise sowie höherer Portokosten um den Fortbestand eines großen Teils der Magazine in Deutschland. „Bei Fortschreibung der aktuellen Entwicklungen sind bis 2024 30 Prozent der Zeitschriftentitel in ihrer Existenz stark gefährdet“, teilte der Medienverband der freien Presse (MVFP) am Dienstag in Berlin mit. Das seien mehr als 2000 von insgesamt mehr als 7000 Zeitschriftentiteln.

  3. Philipp Welte

    „Überleben ist für Verlage keine Selbstverständlichkeit mehr“

    Der VDZ ist nun der Medienverband der freien Presse und er hat viel vor. Burda-Vorstand Philipp Welte ist dort für die Publikumsmedien verantwortlich. Im Interview geht es um das Selbstverständnis des neuen Verbandes, Kooperationen zwischen Medienhäusern und die drängenden Probleme der Branche.

  4. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    Der VDZ ist nun der Medienverband der freien Presse und er hat viel vor. Im Titel-Interview spricht der Verantwortliche für Publikumsmedien und Burda-Vorstand Philipp Welte über die Ambitionen und Kooperationen zwischen Medienhäusern. Außerdem im Heft: ein Schwerpunkt zum Thema Mobilität.

  5. Zeitschriftenverleger gründen den Medienverband der freien Presse

    Mehr als 400 deutsche Zeitschriftenverlage sind jetzt im neuen Medienverband der freien Presse (MVFP) organisiert. Er vertritt künftig ihre medienpolitischen Interessen und übernimmt die Funktion des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), wie der Medienverband in Berlin mitteilte.

  6. Ehrenkategorie Bayerischer Printpreis für Burda-Vorstand Welte

    Burda-Vorstand Philipp Welte erhält den Ehrenpreis des Bayerischen Printpreises für die Jahre 2020/2021. Die Auszeichnung wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder vergeben.

  7. Burda-Vorstand ab 2022 neu formiert: Paul-Bernhard Kallen gibt CEO-Posten ab

    Bei Hubert Burda Media stehen große Veränderungen an: Ab Januar 2022 wird es einen neuen Vorstand geben. CEO Paul-Bernhard Kallen gibt seinen Vorsitz ab, Martin Weiss übernimmt. Daneben gibt es weitere Umstellungen.

  8. Welte: Deutsches Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene durchsetzen

    Zeitschriftenverlage loten die Anwendung des neuen Leistungsschutzrechts für journalistische Inhalte im Netz aus. „Jedes Unternehmen muss für sich überlegen, welche Strategie es bei der Umsetzung des Rechts verfolgt“, sagte der Vizepräsident des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Philipp Welte.

  9. OMR- Gründer Philipp Westermeyer sieht durchaus Möglichkeiten Clubhouse für das eigene Geschäft zu nutzen, auch wenn eine Monetarisierung noch fehlt.

    Philipp Westermeyer: „Clubhouse ist wie eine Klassenfahrt mit der ganzen Branche“

    Der OMR-Gründer ist bereits vor dem großen Ansturm auf Clubhouse aktiv gewesen. Mit MEEDIA hat Westermeyer darüber gesprochen, wie er die App einschätzt, wie er sie für OMR einsetzen möchte und was ihm bis jetzt bei Clubhouse fehlt.

  10. Burda übernimmt Vermarktung der Klambt-Medienmarken

    Für Burda-Vorstand Philipp Welte ist die am Donnerstag verkündete Allianz zwischen Burda und Klambt der richtige Weg in die Zukunft. Fortan kümmert sich der Vermarkter BCN um Medienmarken wie „Petra“ und „Jolie“.