1. „Frauke Petrys Twitter-Account hat ein Gesicht bekommen“: Philipp Walulis seziert die Polit-Kommentare von TV-Moderator Claus Strunz

    Er sei ein „Brandbeschleuniger“ und „Chef-Apokalyptiker“: In seinem Funk-Format „Walulis“ auf YouTube kritisiert der Satiriker Philipp Walulis den ehemaligen BamS- und Hamburger Abendblatt-Chefredakteur Claus Strunz, der im „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ häufiger politische Reizthemen kommentiert. „Mit seinen plumpen Argumentationen schadet Strunz den Diskussionen, die wir eigentlich führen sollten“, urteilt Walulis.