1. Aldi setzt zu Weihnachten auf ein friedliches Miteinander

    Aldi Deutschland will die Menschen zu Weihnachten mit dem Motto „Gutes für alle.“ dazu bewegen, unbeschwert zu feiern. Egal ob an der Tanke, im Altersheim oder zu Hause.

  2. Volkswagen verschiebt seinen Mediapitch

    Ende 2021 wurde bekannt, dass die Volkswagen AG in diesem Jahr ihren konzernweiten Mediaetat ausschreibt. Jetzt rudern die Wolfsburger zurück, denn sie verschieben den Pitch und verlängern den Vertrag mit der Bestandsagentur PHD.

  3. Thalheimer wechselt ins Management der OMG, Knöpfel-Ruth wird CEO bei PHD

    Sabine Knöpfel-Ruth löst den bisherigen CEO der PHD Germany, Holger Thalheimer, ab. Thalheimer übernimmt zum 1. Oktober die neu geschaffene Position des Chief People & Culture Officer in der Geschäftsführung der Omnicom Media Group. Sissy Pflaum-Griffiths erweitert die fünfköpfige Geschäftsführung der PHD.

  4. Aldi Nord Aldi Süd

    Aldi: „nachhaltiges Einkaufen und ein gutes Leben für alle leistbar“

    Alles neu bei Aldi Nord und Aldi Süd: Kampagne, Claim und Agenturset. Als Sprungbrett für diese Offensive nutzen die zwei Discounter kommunikativ die Krise des Landes. Die Menschen stünden vor großen Problemen, da brauche es Aldi mit seiner „hohen Qualität zum bestmöglichen Preis“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

  5. Hier fließen die Media-Millionen der Scholz-Regierung hin

    Heute morgen noch schien es, dass das Bundespresseamt (BPA) nur Los 3 offiziell an die Agentur Zanatta vergeben hat. Jetzt zieht das BPA nach und gibt auf Anfrage von MEEDIA die anderen Los-beziehungsweise Etat-Gewinner bekannt.

  6. Volkswagen plant Pitch um globalen Mediaetat

    Der Wolfsburger Volkswagen-Konzern plant einen Pitch um seinen gesamten internationalen Mediaetat. Geleitet wird die Überprüfung von Jason Lusty, der erst kürzlich eine neue Position in Wolfsburg antrat.

  7. WPP verliert nach 20 Jahren Chanel

    Die Markenikone Chanel vertraute zwei Jahrzehnte lang in Sachen Media auf WPP-Agenturen. Nach einem Pitch wandert der auf knapp 400 Millionen Dollar geschätzte Etat an Agenturen der Omnicom Media Group (OMG).

  8. Was der Pitch-Gewinn des weltweiten Bayer-Etats für Mediacom bedeutet

    Bayer hat seinen globalen Media-Etat nach einem Pitch jetzt an Mediacom vergeben. Damit weitet der WPP-Ableger sein Geschäft mit den Leverkusenern um die Märkte Deutschland, Russland und China aus.

  9. Verkehr als Horrorszenario: So bewirbt DDB den Tiguan von Volkswagen

    Viele Autofahrer kennen es: Das Einparken kann zu einem Kraftakt werden, ein Kreisverkehr treibt einem den Schweiß auf die Stirn und Fußgänger, die nur ihr Smartphone im Blick haben und unvermittelt auf die Straße rennen, sorgen auch nicht für niedrigen Blutdruck. Diese Szenarien hat Volkswagen Australien jetzt in eine Horror-Kampagne gepackt.

  10. Bayer stellt globalen Media-Etat auf den Prüfstand

    Laut dem Fachmagazin „CampaignUS“ soll Bayer zum globalen Pitch geladen haben. MEEDIA hat beim Pharma-Konzern nachgefragt.