1. Peter Maffay erhält eigene Radioshow beim sächsischen Programm R.SA

    Peter Maffay bekommt eine eigene Radioshow beim sächsischen Radiosender R.SA. Ab dem 10. November wird er den Hörerinnen und Hörern wöchentlich eine persönliche Musikauswahl präsentieren und dazu persönliche Geschichten erzählen.

  2. Spiegel vs Peter Maffay: Staatsanwaltschaft stellt Strafverfolgung ein und wirft Magazin "verhöhnenden Artikel" vor

    Es gibt noch einmal ein Nachspiel in dem Rechtsstreit zwischen dem Spiegel und Peter Maffay. Streitobjekt war ein Spiegel-Artikel, der sich kritisch mit Maffays karitativem Engagement auf Mallorca auseinandersetzte. Im Zuge des Streits gab der Sänger eine falsche eidesstattliche Versicherung ab, der Spiegel erstattete Anzeige. Die Staatsanwaltschaft hat die Strafverfolgung nun eingestellt und der Spiegel widmet sich ausführlich der Begründung.

  3. “Ohne Worte”, aber mit Stinkefinger: die süffisante Replik von Peter Maffay auf den Spiegel

    Um in der Fußballsprache zu bleiben: Dieser Konter von Peter Maffay sitzt. Am Dienstagnachmittag verkündete der Spiegel in eigener Sache, dass man gleich mehrere Rechtsstreitigkeiten gegen den Deutsch-Rocker gewonnen hat. Im Stile eines Sportreporters fassten die Hamburger triumphierend zusammen: “SPIEGEL gegen Maffay – 5:0”. Die Antwort von Maffay fiel nun noch knapper – und eindeutiger aus.

  4. "So schlimm wie noch nie": Peter Maffay und Wolfgang Niedecken kritisieren Echo-Verleihung an Kollegah und fordern weitere Konsequenzen

    Die Kritik an der Echo-Musikpreisverleihung vergangene Woche reißt nicht ab. Bereits zwei Künstler haben ihre Auszeichnungen aus Protest für den Echo an die Gangster Rapper Kollegah und Farid Bang zurückgegeben. Via Facebook üben nun Peter Maffay und Wolfgang Niedecken von BAP scharfe Kritik an der Verleihung und fordern weitergehende Konsequenzen.

  5. Zur Wahrheit gezwungen? Peter Maffay und der Spiegel streiten bei Facebook und bald vor Gericht

    Peter Maffay befindet sich in einer rechtlichen Auseinandersetzung mit dem Spiegel, die auch öffentlich ausgetragen wird. Auf seiner Facebook-Seite teilt Maffay mit, dass er „eine eigentlich renommierte Zeitschrift gerichtlich zur Wahrheit“ gezwungen habe. Gemeint ist eine Einstweilige Verfügung, die einen Spiegel-Artikel über Maffays soziales Engagement auf Mallorca betrifft. Der Spiegel kontert, dass er die EV nicht akzeptiert und ein Gerichtsverfahren anstrebt.

  6. Peter Maffay, Armin Rohde und Felix Neureuther werben für den Playboy

    Der Playboy startet nach eigenen Angaben seine größte Image-Kampagne seit 2003. Dafür wurden der Sänger Peter Maffay, der Schauspieler Armin Rohde und der Skifahrer Felix Neureuther als Testimonials gewonnen. Keine Angst: Die Herren bleiben angezogen. Die Werbe-Motive zeigen die Promis und Zitate, in denen sie sich als Playboy-Leser „outen“.