1. Schmerzensgeld-Prozess gegen Bild: Was Kachelmann von Prinzessin Madeleine unterscheidet

    Das Oberlandesgericht Köln wird im Fall Kachelmann gegen Bild wohl eine geringere Geldentschädigungssumme verhängen als die Vorinstanz. Anders als im ersten Verfahren sieht der Senat von einer Pauschalsumme ab und hat die beanstandeten Fälle einzeln bewertet. Derzeit stehen maximal 415.000 Euro im Raum. Eine letzte Gesamtabwägung könnte den Betrag noch einmal nach oben oder unten verändern.