1. Und jährlich grüßt das Social-Media-Murmeltier: Franz Josef Wagner verlängert bei Bild

    Wenn Briefeschreiber Franz Josef Wagner seinen Vertrag beim Boulevard-Blatt verlängert, zelebriert Bild-Boss Kai Diekmann das Ereignis wie die Verpflichtung eines Star-Kickers. Auch dieses Jahr feierte er Wagners Unterschrift bei Twitter. Die Retrospektive einer längst liebgewonnenen Social-Media-Tradition.

  2. Türkei-Putsch: Twitter bleibt erste News-Quelle, TV versagt und wird von Facebook Live abgehängt

    Der Putschversuch in der Türkei am Freitagabend hat alte und neue Medien schlecht aussehen lassen: Newsportale hinkten den sich überschlagenden Entwicklungen in der Türkei teilweise deutlich hinterher, während ARD und ZDF zunächst mit dem vorgesehenen Programm auf Sendung blieben. Wieder einmal bewies der 140-Zeichendienst Twitter dagegen sein Alleinstellungsmerkmal als erstes Echtzeitmedium bei Breaking News. Stark auch: Facebook mit seinen Live-Channels.

  3. Zwölf Stunden lang eingeparkt: Renault und Publicis landen mit Einparkposse einen Live-Viralhit

    Renault und die Agentur Publicis Pixelpark ließen ein Pärchen ein Auto zwölf Stunden lang nonstop in eine Parklücke einparken. Das Ganze wurde live via Periscope übertragen und wurde zum Viralhit.

  4. Angriff auf Periscope: Facebook weitet Live-Video-Angebot deutlich aus

    Facebook drückt weiter aufs Tempo: Wie das weltgrößte Social Network heute ankündigte, steht Nutzern in 60 Ländern ab sofort die Live-Streaming-Funktion von Facebook Live zur Verfügung. Nutzer der mobilen App können mit Live Videos mit ihren Freunden, Abonnenten und Fans in Kontakt treten und interagieren. Facebook kündigte zudem neue Funktionen für seine Live-App an. Der Live-Streaming-Pionier Periscope erhält damit auf einen Schlag einen übermächtigen Rivalen.

  5. Apple TV 4 im Test: Vorgeschmack auf die Zukunft des Fernsehens

    Nach jahrelangem Warten ist es endlich so weit: Die vierte Generation von Apple TV ist im Handel. Revolutioniert Apples neue Set-Top-Box nun unser Fernseh-Verhalten im digitalen Zeitalter wie seit Jahren erhofft? Die Antwort ist ein klares Jein: Das neue Apple TV besticht mit einem neuen Interface, besserer Navigation durch die Touchpad-Fernbedienung und interessante erste App-Angebote. Die Suche mit Siri bleibt jedoch ebenso ein Frust-Erlebnis wie das Fehlen einer Remote-App für iOS-Geräte.

  6. Die Bild-Bilanz des Periscope-Experiments: 64.000 Live-Zuschauer, 130.000 Herzchen

    Bild sendete von gestern bis heute morgen 7 Uhr 24 Stunden lang live via Periscope. Dabei gab es Einblicke in den Redaktionsalltag, Redaktionskonferenzen, Live-Reportagen vor Ort und Interviews. Bild.de-Chef Julian Reichelt twitterte jetzt die Bilanz des Periscope-Experiments.

  7. “Nackte Katze auf die Drei!” – das Periscope Live-Experiment der Bild als Einladung an ihre Kritiker

    Bild und Periscope – das war Liebe auf den ersten Klick. Keine andere Redaktion in Deutschland nutzt die Live-App von Twitter derart konsequent und klug wie Springers Boulevardmarke. Höhepunkt ist der heutige Periscope-Tag, bei dem 24 Stunden lang der Redaktionsalltag bei der Bild gesendet wird. Das Experiment ist technisch und imagemäßig ein voller Erfolg.

  8. Ein Tag bei Bild live auf Periscope: Konferenzen und Reportereinsätze werden via App übertragen

    Keine andere deutsche Redaktion nutzt die Live-App Periscope so intensiv wie Axel Springers Boulevardmarke Bild. Nach MEEDIA-Infos wollen die Bild-Macher morgen 24 Stunden lang via Periscope ihren Redaktions-Alltag übertragen.

  9. “Periscoportage” – der journalistische Dreifach-Coup von Bild-Reporter Paul Ronzheimer

    Bild-Chefreporter Paul Ronzheimer erfindet die neue journalistische Form der “Periscoportage”. In den Facebook-Kommentarspalten prallen unterschiedliche Kulturen der Meinungsfreiheit aufeinander. Amazon gibt mächtig Gas mit seinem Prime-Videodienst und belauschte Mediennutzer geben erstaunliches Preis. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  10. Mobile-Streaming: Facebook startet Promi-Periscope „Live“

    Ob nun via Periscope, Meerkat oder Beme: Mobile-Livestreaming ist einer der Mega-Trends des Jahres 2015. Jetzt springt auch Facebook auf den Zug auf und erweitert seine Mention-App um ein entsprechendes Feature. Facebooks Promi-Periscope-Version hört auf den einfachen Namen „Live“.