1. Pilot Hamburg erhält Digital-Etat von PepsiCo für DACH-Region

    Der Getränkehersteller PepsiCo setzt den Fokus auf Programmatic Video und Social Media. Ziel ist es, die Awareness für die Marken des PepsiCo-Konzerns in der DACH-Region weiter zu steigern

  2. Social Media-Shitstorm zu groß: Pepsi beugt sich Kritik und zieht Kendall Jenner-Werbespot zurück

    Das Netz hat wieder seine Macht demonstriert: Weil das Social Media-Echo so verheerend war, hat der Getränkehersteller Pepsi den neuen Werbeclip seiner weltweiten Kampagne gestoppt. Zu sehen war in dem zweieinhalb Minuten langen Spot Model Kendall Jenner, die eine ziemlich fragwürdige Figur mitten in einem Protest abgab. Zum eigentlichen Verhängnis wurde Pepsi jedoch der Vorwurf, jüngste politische Ausschreitungen als Werbevorlage vereinnahmt zu haben.

  3. Cindy Crawford parodiert Super Bowl-Spot von Pepsi – und sieht so aus wie 1992

    Kluge Menschen trinken keine Cola, heißt es immer wieder. Trotzdem wird seit Jahrzehnten kaum ein Produkt exzessiver beworben als die braune Brause. Legendär ist etwa der für den Super Bowl 1992 produzierte Pepsi-Spot mit Cindy Crawford. 24 Jahre später hat das Supermodel a.D. den Clip in parodistischer Form mit dem britischen Comedian James Corden in dessen „The Late Late Show“ nachgestellt.